HD-Rohrbach: Aufgesprengter Geldautomat, Zeugenaufruf

(pol – 17.12.21) Am Donnerstag, in den frühen Morgenstunden, gegen 2 Uhr, wurde in der Haberstraße, Ecke Im Breitspiel, ein Geldautomat in einem Service-Häuschen aufgesprengt. Ein vorbeifahrender Zeuge konnte mindestens zwei Täter erkennen.

Einer der Männer hielt eine Brechstange in der Hand. Fast zeitgleich alarmierte die Bewachungsfirma die Polizei. Eine weitere Täterbeschreibung liegt derzeit nicht vor. Umfangreiche sofort eingeleitete
polizeilichen Fahndungsmaßnahmen nach einem flüchtigen dunklen Auto, möglicherweise ein Pkw Mitsubishi Eclipse, verliefen bisher ergebnislos.

In der Nacht kam noch ein Entschärfer des Landeskriminalamtes zur Begutachtung des Tatorts und um eine weitere Explosionsgefahr auszuschließen, vor Ort. Spuren wurden von der Kriminaltechnik des Polizeipräsidiums Mannheim am Tatort
gesichert. Das Servicehäuschen mit dem Geldautomaten wurde völlig zerstört.

Über die Höhe des Sachschadens und über das gestohlene Geld können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Tel.: 0621. 174 4444 in Verbindung zu setzen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=145369

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen