Sandhäuser Forst: Verkauf von 865 Festmeter Holz für 40.000 € vorgesehen

4187 - Brennholz(fwu – 30.10.14) in der letzten Sandhäuser Gemeinderatssitzung gaben Forstdirektor Sebastian Eick und Revierleiter Achim Freund den Betriebsplan für das Forstwirtschaftsjahr 2015 bekannt, der auch die Zustimmung des Rates fand. Der Bewirtschaftungsplan sieht Einnahmen in Höhe von 40.000 € für den Verkauf von 865 Festmetern Holz vor. Dem gegenüber stehen Ausgaben von 55.000 €. Die Frage des Rates, ob ein ausgeglichenes Ergebnis in der Zukunft möglich sein würde, verneinte Forstdirektor Eick.

Ein ausgeglichenes Ergebnis sei nur dann möglich, wenn die Nutzung des Waldes zu Erholungszwecken für die Bevölkerung eingeschränkt würde. Die durch diese Nutzungsart anfallenden erhöhten Kosten für Sicherungsmaßnahmen und Pflege seien unumgänglich, so man den Spaziergängern und Wanderern ein gefahrloses Betreten des Waldes ermöglichen will. Dies nahm der Rat zustimmend zur Kenntnis.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=55065

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen