Sandhäuser Gemeinderat besichtigte neue kommunale Sozialbauten und Kindertagesstätte

(cw – 18.4.19) Hell, freundlich und modern präsentierten sich die 24 neuen Sozialwohnungen in der Gottlieb-Daimler-Straße, so fiel der allgemeine Tenor im Gemeinderat aus. Kurz bevor die ersten Mieter einzogen, trafen sich Gemeinderat und Verwaltung noch einmal zu einer gemeinsamen Begehung der neuen 1-Zimmer bis 5-Zimmerwohnungen.

Zwischen Bauhof und Kleingartengelände wurden bisher 2 von insgesamt 3 Gebäuden erbaut. Das erste bezugsfertige Wohnhaus bietet Raum für 38 Personen, davon 24 Sozialhilfeempfänger und 14 Flüchtlinge.

Die rund 6 Mio. € teuren 3-geschossigen Bauten verfügen über eine Gesamtwohnfläche von 1.600 qm und wurde mit 1,6 Mio. € bezuschusst. Das 3. Gebäude auf dem 3000 qm großen Grundstück soll erst bei Bedarf gebaut werden.

Die Bauausführung des Gebäudekomplexes hatte die Firma SÄBU Morsbach GmbH  übernommen, die die Modulgebäude in Hybridbauweise mit Betondecke und nach Passivhausstandard konzipierten.

Bis zum Sommer soll auch die Außenanlage fertiggestellt werden. Die Fahrradabstellplätze sind bereits hergestellt.

 


Mit der Realisierung der 6-gruppigen Kindertagesstätte im Ziegelhüttenweg trägt die Gemeinde der wachsenden Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen Rechnung.

An ihrem Standort in direkter Nachbarschaft an das Außengelände des Schulzentrums bot sie den Gemeinderäten/innen auf ihrer 2. Station einen wunderschönen Ausblick in frühlingshaftes Grün. Auch der helle Innenraum des nach Passivhaus-Standard konzipierten Gebäudes wurde von den Gemeindevertretern sehr gut aufgenommen, die die Zeit nutzten, um ihre Fragen an Ortsbaumeister Schirok sowie die Leiterin der neuen Einrichtung, Frau Wichert, zu richten.

Die Entscheidung für die Architektur des Kindergartens sei nach der Besichtigung eines ähnlichen Gebäudes in Edingen-Neckarhausen gefallen, berichtete dieser und fügte ein paar Eckdaten hinzu.

Auf einer Nutzfläche von insgesamt 1.262 qm steht den Kindern neben Gruppen- und Schlafräumen eine Küche zur Verfügung, die die Größe „der Kleinen“ berücksichtigt. Die obere Etage kann zusätzlich zur Treppe auch barrierefrei über einen Fahrstuhl erreicht werden.

3,3 Mio. € wurden für den 2-geschossigen Neubau kalkuliert, dem 600 000 € plus 20 000 € für die Küche an Fördermitteln vom Bund gegenüberstehen.

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr wird die 4. kommunale Kindertagesstätte am 26.08.2019 in Betrieb gehen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=117516

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12605-Berufsmesse-22 12605-Berufsmesse-21 12605-Berufsmesse-20 12605-Berufsmesse-19 12605-Berufsmesse-18 12605-Berufsmesse-17-Appel

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen