Sandhäuser Nahkauf im Ortszentrum präsentiert sich in neuem Gewand

(jd – 9.9.22) Der von der Inklusionsfirma aqb – Arbeit und Qualifizierung für Menschen mit Behinderung GmbH betriebene REWE-NAHKAUF in der Bahnhofstraße ist nach einer umfangreichen Sanierung Mitte August wiedereröffnet worden. Der rund 450 Quadratmeter große Lebensmittelmarkt erhielt neue Kühlmöbel sowie neue und besser aufgestellte Regale.

Hierdurch und durch den Umbau des Eingangsbereich konnte das Warenangebot erweitert werden. Im Rahmen eines Rundgangs informierte sich Bürgermeister Hakan Günes über die Umbauarbeiten und lobte die gelungene Umgestaltung des Marktes und die Erweiterung des Angebotes: „Einen Lebensmittelmarkt als Nahversorger fußläufig direkt in unserer Ortsmitte zu haben, ist für viele Menschen von großer Bedeutung. Daher freue ich mich sehr über die Neueröffnung.“

Der 2006 von der integra eröffnete Lebensmittelmarkt war inzwischen sehr in die Jahre gekommen. Weder war die alte Kühlung zeitgemäß, noch gab es eine Klimaanlage oder einen Leergutautomaten. Zudem war die Raumaufteilung schlecht geschnitten und das Inventar an Möbeln war optisch alt und schwierig zu reinigen und zu pflegen.

Um den Markt zeitgemäß und ordentlich weiter betreiben zu können, den Kunden ein angemessenes Einkaufen zu ermöglichen und den Mitarbeitenden gute Arbeitsbedingungen zu bieten, war eine Sanierung dringend notwendig. Die Entscheidung hierfür war zunächst nicht leicht, da der Lebensmittelmarkt im Zentrum von Sandhausen recht klein ist und „versteckt“ liegt sowie schlecht anzufahren ist. Und trotz der bisher nicht so guten Umsätze hat sich die aqb GmbH dafür entschieden, den Lebensmittelmarkt längerfristig weiterzubetreiben.

Sowohl die aqb GmbH als auch die Gemeinde sehen den NAHKAUF als wichtige Notwendigkeit für die Versorgung in Sandhausen. Zudem trägt der Markt zum Erhalt und zur Belebung des Ortszentrums bei.

„Als soziales Inklusionsunternehmen sehen wir unsere Aufgabe neben der Beschäftigung von Menschen mit Einschränkungen auch in der wichtigen Nahversorgung“, so Matthias Bäcker und Jörg Schmidt-Rohr von der Geschäftsführung. Finanzielle Unterstützung bei den hohen Sanierungskosten erhielt die Inklusionsfirma vom Vermieter, der Firma Reinhardt, sowie dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS).

Den Löwenanteil des sechsstelligen Sanierungsbetrags musste die aqb GmbH jedoch selbst mit Eigenmitteln finanzieren. „Wir denken, dass wir einen zukunftsfähigen kleinen Nahversorger mit einem großen Warenangebot geschaffen haben, in dem das Einkaufen einfacher, besser und schöner als zuvor ist. Bei Anregungen, Wünschen, Fragen und Kritik – sprechen Sie uns und besonders den Markleiter Herrn Brinkmann gerne an“, so die Geschäftsführung.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=153101

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Woesch 300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

bothe 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Kalischko Banner 300

OFIS-Banner_300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4
Autoglas300x120

Gallery

16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Weinbrunnen 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-DRK 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Polizei 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller-2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-SPD 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-RSV
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen