Sandhausen: 85-Jährige Opfer dreister Trickdiebe

2124 - Polizeibericht(pol – 06.10.2014) – Leimen Nußloch Sandhausen. Opfer dreister Trickdiebe wurde bereits am Freitag, den 3. Oktober eine 85-Jährige in Sandhausen. Zwischen 13.00-13.30 Uhr klingelte zunächst eine Frau an der Haustür der Seniorin in der Straße „Im Riegel“ und bat um eine Spende für ihren kranken Sohn.

Die hilfsbereite Rentnerin wollte gerade Geld holen, worauf sie die Unbekannte mit einem Kleinkind der 85-Jährigen in die Wohnung folgte, sie in um ein Glas Wasser bat und nach der Toilette fragte.

Unbemerkt nutzte ein männlicher Begleiter der Unbekannten mit zwei weiteren Kindern die Gelegenheit, durch die geöffnete Haustür in die Wohnung einzudringen und Schmuck in noch unbekanntem Wert zu stehlen.

Das Fehlen des Schmuckes stellte die 85-Jährige erst am Sonntagnachmittag fest und verständigte die Polizei. Die beiden Erwachsenen konnte sie wie folgt beschrieben:

1. Weibliche Täterin: Ca. 30-40 Jahre; schlank; dunkle Haare. Sie trug eine Hose und ein T-Shirt. 2 . Männlicher Täter: Ca. 30-40 Jahre; schlank; dunkle kurze Haare. Er trug eine dunkle Jacke. Beide Personen sprachen gebrochen Deutsch. Die drei Kinder waren schätzungsweise zwischen 2-10 Jahre alt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Sandhausen, Tel.: 06224/2481 oder dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=54035

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen