Sandhausen: 90-Jährige durchschaut Trickbetrüger

2124 - Polizeibericht(pol – ) – Leimen Nußloch Sandhausen. Am Dienstagvormittag, gegen 9.15 Uhr verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zutritt zu der Wohnung einer 90-Jährigen in der Haagstiegstraße, indem er Vorgab die Messer und Scheren schleifen zu wollen.

In der Wohnung wich die Seniorin dem „Scherenschleifer“ nicht von der Seite und vereitelte so dessen Absicht, unbeobachtet in andere Zimmer zu gelangen. Eine Stunde nach dem der Mann die Wohnung verlassen hatte, kehrte er mit den geschliffenen Messern zurück, für die er einen viel zu hohen Preis forderte.

Als die 90-Jährige sagte, sie hätte die Polizei verständigt, verließ der Mann fluchtartig die Wohnung. Das Schloss der Wohnungstür hatte er so manipuliert, dass die Tür ohne Schlüssel geöffnet werden konnte. Nach derzeitigen Erkenntnissen war es ihm nicht gelungen etwas zu entwenden. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 165 cm, 30 – 40 Jahre, helle Hautfarbe. Er sprach deutsch mit Kurpfälzischem Dialekt, Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, einer Jeans und einer dunklen Base-Cap.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Telefon 06222/57090 in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=61906

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen