Sandhausen: Ankunft von 61 Flüchtlingen im neuen Jahr

(ts – 29.10.15) Seit Montag ist es offiziell: 61 Flüchtlinge werden im nächsten Jahr nach Sandhausen kommen. Keine Mamut-Aufgabe, aber zweifellos eine Herausforderung für die Gemeinde, wie Gemeinderat Jonas Scheid feststellte. Trotz intensiver Bemühungen seitens der Verwaltung ist es nicht möglich, die Flüchtlinge dezentral unterzubringen. Daher schlägt die Verwaltung den Ausbau der Containerwohnanlage in der Gottlieb-Daimler-Straße vor.

4849 - Jonas Scheid

Jonas Scheid

„Dies ist keine optimale Lösung, aber leider eine Notwendige“, so Jonas Scheid. Es sei durchaus problematisch Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und verschiedener Religionen auf engstem Raum unterzubringen. Deshalb habe die SPD auch ein großes Interesse, tragfähige Integrations- und Betreuungsangebote vor Ort zu entwickeln, um den Asylbewerbern eine vernünftige Perspektive zu bieten.

Nach Errichtung der weiteren Containeranlage läge der SPD sehr daran, eine Besichtigung vor Ort zu organisieren. „So können wir vom Gemeinderat frei von Vorurteilen besser verstehen, welche Maßnahmen in Sandhausen umgesetzt werden“, so Jonas Scheid abschließend.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=71289

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen