Sandhausen/ BAB5: Ohne Versicherungsschutz unterwegs

2124 - Polizeibericht(pol – ) – Leimen Nußloch Sandhausen. Ohne Versicherungsschutz war am Sonntagabend ein 50-jähriger Autofahrer aus Frankreich auf der A5 in Richtung Frankfurt unterwegs.

Der Mann fiel einer Funkstreife des Autobahnpolizeireviers gegen 22.15 auf der Raststätte Hardtwald auf. An der Windschutzscheibe des französischen Pkw war ersichtlich, dass die Versicherung bereits seit Anfang Dezember erloschen war. Bei der Kontrolle zeigte sich der aus Deutschland stammende, aber nun in Frankreich lebende Mann wenig kooperativ und fand allerlei Ausreden für den fehlenden Versicherungsschutz.

Letztendlich wurde ihm die Weiterfahrt bis zur Vorlage eines Versicherungsnachweises untersagt. Seine Fahrzeugschlüssel wurden deshalb einbehalten und eine Lenkradkralle angebracht.

Die Autobahnpolizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

 

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes

 

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=57634

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen