Sandhausen: Jugendliche Ladendiebe werden handgreiflich

(pol – 3.3.22) Vier bis fünf jugendliche Ladendiebe wurden am Mittwochabend in Sandhausen handgreiflich. Die Jugendlichen hielten sich gegen 19.30 Uhr in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße auf. Als sie die Geschäftsräume verlassen wollten, ohne die eingesteckten Waren zu bezahlen, wollte der Marktleiter sie aufhalten.

Daraufhin schlug zunächst einer der Täter auf den Mann ein, anschließend auch die anderen und beleidigten ihn. Bis auf einen 16-Jährigen konnten in der Folge alle Täter fliehen. Dieser wurde vorläufig festgenommen und zunächst zum Polizeirevier Wiesloch gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls des Polizeipostens Sandhausen gegen den 16-Jährigen und die weiteren flüchtigen Täter dauern an.

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zu den weiteren Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=147225

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen