Sandhausen: Unbekannter Hundebesitzer beleidigt Spaziergängerin

2124 - Polizeibericht(pol – 16.2.16) Ein unbekannter Hundebesitzer hat am Sonntagvormittag eine 56-jährige Frau im Bereich eines Waldweges, der vom Sonnenweg in Richtung Jahnstraße führt, beleidigt. Die Frau war gemeinsam mit einer Bekannten und ihren
beiden Hunden unterwegs, als ihnen der Mann gemeinsam mit seinem nicht angeleinten Tier entgegen kam. Der Hund des Mannes rannte zu den Tieren der beiden Frauen und biss einen von diesen. Anschließend knurrte der unbekannte Hund in Richtung der Spaziergängerinnen. Als die 56-Jährige den Mann aufforderte, sein Tier anzuleinen, beleidigte dieser die Frau und drohte, sie zu schlagen. Sein Hund schnappte nach der Geschädigten und packte sie am Schuh, verletzte sie jedoch nicht.
Als die beiden Frauen angaben, die Polizei verständigen zu wollen, ging der Mann in Richtung Sandhausen davon.

Er konnte wie folgt beschrieben werden:

– Ca. 190 cm – Rund 60 Jahre – Kräftige Gestalt – Wenige, kurze, graue Haare – Bekleidet mit einer schwarzen Jacke

Bei dem Hund des Unbekannten könnte es sich um einen Rottweiler gehandelt haben. Die Frauen, sowie ihre Hunde, wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Sandhausen, Tel.:  06224-2481, oder dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=76247

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen