Sandhausens Ehrenbürger und Altgemeinderat Martin Hambrecht wird 90

(cw – 23.1.19) Auf sein Lebenswerk blickt Sandhausen mit Hochachtung. Denn wie kaum ein anderer hat sich Martin Hambrecht um seine Heimatgemeinde verdient gemacht und dafür alle Auszeichnungen erhalten, die Sandhausen zu vergeben hat, bis hin zur höchsten Auszeichnung, dem Ehrenbürgerbrief. 1985 erhielt der Jubilar aus der Hand des damaligen Bürgermeisters Bertsch das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Martin Hambrecht letztes Wochenende auf dem Neujahrsempfang der SPD Sandhausen

Am Donnerstag, den 30. Januar 2019, feiert Martin Hambrecht, Ehrenbürger der Gemeinde Sandhausen, seinen 90. Geburtstag.

Die vier Säulen Arbeit, Kommunalpolitik, Sozialpolitik und Ehrenamt haben einen Großteil von Martin Hambrechts Leben bestimmt. Sein besonderes Anliegen war immer, die Schwachen und Hilfsbedürftigen zu unterstützen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Im Jahr 1998 verlieh ihm der Gemeinderat das Ehrenbürgerrecht; eine Auszeichnung, wie der damalige Bürgermeister Erich Bertsch es in seiner Laudatio ausdrückte, die weit über das übliche Maß hinausgehe und die eine Kommune nicht eindrucksvoller vergeben könne.

1929 in der Großen Ringstraße geboren, trat Martin Hambrecht 1959 in die SPD ein und wurde 1962 erstmals in den Gemeinderat gewählt. Bis zu seinem Ausscheiden aus dem Gemeinderat im Jahr 1999 erreichte er bei jeder Wahl jeweils die höchsten Stimmenzahlen; ein Beweis für das große Vertrauen seiner Wähler und seine Beliebtheit in der Bevölkerung. 1999 wurde ihm die Willy-Brandt-Medaille der SPD für seine Verdienste um die Partei verliehen. Seit 1971 gehörte Martin Hambrecht für seine Partei auch dem Kreistag an.

Doch sein soziales Engagement ging weit über parteipolitisches Wirken hinaus. 1943 trat Martin Hambrecht als Dreherlehrling in das Werk der Heidelberger Druckmaschinen AG ein und wurde 1953 im Alter von 24 Jahren in den Betriebsrat gewählt. 36 Jahre gehörte er dem Gremium an, davon 26 Jahre als Betriebsratsvorsitzender und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Während dieser Zeit erlebte Hambrecht, wie das Unternehmen von ehemals 350 Mitarbeitern auf über 6.000 Mitarbeiter anwuchs und seinen Weltruf erlangte. Unter seiner Verhandlungsführung wurden Betriebsvereinbarungen geschlossen, die weit über Tarifverträge hinausgingen und, was ihm besonders am Herzen lag, er konnte Bürgerinnen und Bürgern aus Sandhausen zu einem Arbeitsplatz verhelfen. 1989 wurde Martin Hambrecht in den Ruhestand verabschiedet; von der Betriebsleitung wurden ihm für sein großes soziales Engagement Dank und Anerkennung ausgesprochen und als besondere Ehre ist eine Werksstraße im Hauptwerk Wiesloch nach ihm benannt.

Lang ist die Liste seines weiteren ehrenamtlichen Wirkens: über 30 Jahre war Martin Hambrecht ehrenamtlicher Richter am Landesarbeitsgericht Mannheim, für die LVA Baden übte er 35 Jahre in Sandhausen die Tätigkeit eines Versichertenältesten aus und hielt regelmäßig Rentensprechstunden im Rathaus ab. Auf seine Mitgliedschaft im Vorstand der AOK Heidelberg ging die Errichtung einer Zweigstelle in Sandhausen zurück.

Und auch gewerkschaftspolitisch war Hambrecht engagiert: Für die IG Metall war er über Jahrzehnte als Ortsverwaltungsmitglied und Mitglied der Tarifkommission Nordwürttemberg-Nordbaden tätig, wo er bei der Gestaltung von Tarifverträgen maßgeblich Einfluss ausübte. Neben all diesem Engagement blieb Martin Hambrecht immer noch Zeit für sein Hobby, den Chorgesang. Etliche Jahrzehnte war er Vorsitzender des Arbeitergesangvereines, in diesen Zeitraum fiel auch der Bau des eigenen Vereinsheimes. Seit 1992 ist Martin Hambrecht Ehrenvorsitzender des AGV Sandhausen.

Zu den Gratulanten zählen am Geburtstag neben Ehefrau Theresia auch die drei Söhne mit Ehefrauen, die sechs Enkel und zwei Enkelinnen, ein Urenkel und eine Urenkelin.

Bürgermeister und Gemeinderat gratulieren Martin Hambrecht herzlich zu seinem Geburtstag und wünschen ihm für das neue Lebensjahr alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=113939

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13293-25-Jahre-Bright-Light-13 13293-25-Jahre-Bright-Light-12 13293-25-Jahre-Bright-Light-11 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-9

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen