Schach: Erste Mannschaft siegt in Handschuhsheim mit 4,5 : 3,5

042 - Schach(gr – 4.2.14) Die Erste und die Zweite Mannschaft des SC 1926 Leimen hatten am Wochenende das Vergnügen, in Handschuhsheim antreten zu dürfen.

In der Verbandsliga waren die Gastgeber leicht favorisiert, da Leimen ohne 3 Stammspieler antreten musste. Der „Ersatz“ gab sich jedoch keine Blöße und siegte, zwar knapp, mit 4,5 : 3,5. Die Punkte holten Georg Richter an Brett 4, Jonathan Geiger (5) und Bert Kölske (8), Remis steuerten Peter Hildenbrand(2), Enrico Krämer (6) und Helge Neidhard (7) bei.

Die Zweite war klarer Favorit und wurde dieser Rolle trotz zweier Niederlagen gerecht. Die Punkte gewannen Rolf Holzinger (4), Petra Hoffmann (5), Wolfgang Weninger (7) und Franz Müller an 8; halbe Punkte von David Gauthier 8!) und Danny Rehl (3) ergaben den 5 :3 Sieg.

Auch die Dritte kam zu Punkten, allerdings auf sehr bequeme Art, der Gegner Bammental 2 sagte die Begegnung ab.

Die Erste führt weiterhin die Tabelle der Verbandsliga ohne Punktverlust mit einem Punkt Vorsprung vor Walldorf an; die 2. verbesserte sich in der Bereichsliga auf Platz 2 (1 Punkt hinter Sandhausen) und die 3. in der Bereichsklasse B zieht einsam ihre Kreise.

Die Mannschaftskämpfe am 16. Februar werden in den höheren Klassen über die Aufstiegschancen (besonders der ersten Mannschaft) entscheiden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=45132

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen