Schon über 100.000 Impfungen im Landkreis durchgeführt – Ca. 20% Quote erreicht

(rnk – 24.3.21) In den drei Impfzentren und durch Mobile Impfteams wurden bereits mehr als 100.000 Impfungen durchgeführt. Landrat Stefan Dallinger: „Der Weg zurück in die Normalität führt nur über die Impfung“.

Nach einer turbulenten Woche mit der zeitweisen Aussetzung des AstraZeneca-Impfstoffs kann das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis als Betreiber von drei Impfzentren eine positive Neuigkeit und einen wichtigen Meilenstein bei der regionalen Impfkampagne vermelden: Seit dem Wochenende haben im Zentralen Impfzentrum (ZIZ) in Heidelberg, in den beiden Kreisimpfzentren (KIZ) in Weinheim und Sinsheim sowie über die Mobilen Impfteams (MIT) bereits über 100.000 Impfungen stattgefunden.

„Das Erreichen dieser Marke ist eine gute Nachricht, denn vor allem die Impfungen sind wichtig, um schwere oder gar tödliche Krankheitsverläufe zu verhindern“, sagt Landrat Stefan Dallinger. Er hofft, dass die Impfzentren bald im Vollbetrieb laufen können, doch noch bleibe der Impfstoff leider ein knappes Gut. Gleichzeitig appellierte der Landrat an alle Bürgerinnen und Bürger, sich impfen zu lassen, sobald genug Termine für alle zur Verfügung stehen. „Der Weg zurück in die Normalität, die wir uns alle wünschen, führt nur über die Impfung.“ Die Bevölkerung könne sich darauf verlassen, dass alle Impfstoffe wirksam und sicher sind. Jedes zugelassene Vakzin habe ein sehr umfangreiches Prüf- und Testverfahren hinter sich – und letztlich habe die vergangene Woche gezeigt, dass auch die Kontrollmechanismen funktionieren.

Rund 67.400 Personen haben über die drei Impfzentren und die MIT ihre Erstimpfung erhalten und etwa 35.700 Personen ihre Zweitimpfung (Stand: Sonntagabend, 21. März). Letztere gelten als „durchgeimpft“ und mit einem guten Schutz gegen einen schwereren Covid-19-Infektionsverlauf ausgestattet. In der Gesamtzahl der über 100.000 Impfungen sind auch diejenigen enthalten, die durch die Mobilen Impfteams (MIT) durchgeführt wurden – insgesamt waren das bislang über 20.100. Inzwischen sind in allen 72 stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen des Rhein-Neckar-Kreises die Erst- und Zweitimpfungen abgeschlossen. Mittlerweile finden die Impfungen durch MIT auch in anderen Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen wie in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, in Pflege-WG oder in Hospizen statt. Zudem sind die MIT bekanntlich seit vergangener Woche bei Vor-Ort-Impfungen in über 40 Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises im Einsatz.

Die über 100.000 Impfungen verteilen sich wie folgt:

  • ZIZ: 56.571
  • KIZ Weinheim: 16.283
  • KIZ Sinsheim: 10.130
  • MIT: 20.164

Weitere Informationen zu den Impfzentren finden sich unter www.rhein-neckar-kreis.de/impfzentren.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=137788

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen