Schon wieder Gaststätteneinbruch in Leimen

2124 - Polizeibericht(pol – 19.2.14)  Leimen – Drei Geldspielautomaten brachen bislang unbekannte Täter am Dienstag gegen 3 Uhr in einem Bistro in der Rohrbacher Straße auf. Die Täter waren über ein Fenster an der Rückseite der Gaststätte in den Gastraum gelangt. Mit einem Werkzeug wurden die Geldspielautomaten gewaltsam geöffnet, teilweise komplett zerlegt und das Geld entwendet. Außerdem erbeuteten die Einbrecher eine geringe Summe Wechselgeld und ein Laptop. Über das Fenster an der Rückseite wurde der Tatort wieder verlassen. Die Höhe des Sach- und Diebstahlsschadens stehen noch nicht genau fest, dürfte aber mehrere Tausend Euro betragen. Durch die Kriminaltechnik wurden die Spuren gesichert, die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Wiesloch übernommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06222/57090 zu melden.

Leimen – Über das vergangene Wochenende wurde auf dem Waldparkplatz unterhalb des Ortsteils Lingental ein Container einer österreichischen Firma aufgebrochen. Der Diebstahl wurde am Montagmittag entdeckt. Die Firma hat auf dem Parkplatz ihr Materiallager für die Baustelle auf der L 600 zwischen Leimen und Lingental eingerichtet. Aus dem Container wurden eine Motorsäge, ein Trennschleifer sowie vier Metallkanister mit 80 Liter Benzin und Diesel mitgenommen. Außerdem luden die Täter eine Gabel für einen Radlader zum Transport von Paletten auf. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 5.000 EUR. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, sich unter Telefon 06224/17490 beim Polizeiposten in Leimen zu melden.

Leimen – Weil ein Mann mit dem Fahrrad am Dienstag um 18 Uhr im Glatzer Weg in „Schlangenlinien“ fuhr, machte er eine Polizeistreife auf sich aufmerksam. Aufgrund seiner „Alkoholfahne“ wurde ein Alkoholtest durchgeführt, diseer ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Auf dem Polizeirevier pöbelte er mehrere Beamte an und drohte mit Widerstand, weshalb ihm Handschließen angelegt werden mussten. In einem längeren Gespräch beruhigte sich der Mann und entschuldigte sich für sein vorheriges Verhalten. Nachdem ein Arzt eine Blutprobe entnommen hatte, wurde der Mann auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Sandhausen – Gegen ein in der Kantstraße geparktes Motorrad stieß am Dienstag kurz nach 23 Uhr eine 39-jährige alkoholisierte Autofahrerin. Durch den Aufprall wurde das Motorrad umgeworfen und mehrere Meter weiter geschoben. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin bemerkt, ein darauf erfolgter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,6 Promille. Auf dem Polizeirevier entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 3.000 EUR.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=45705

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen