Schulbus verfährt sich und wendet unter der B3: Behinderungen und Rückstau

(fwu – 22.2.16) Der Schulbus vom Friedrich-Ebert-Schulzentrum  Sandhausen nach Leimen hat sich heute (15.20 Uhr) verfahren. Ja. Richtig. Er hat sich verfahren. Im Kreisverkehr Tinqueux / K4145 / St. Ilgener Strasse fuhr er aus der Fasanerie kommend in Richtung St. Ilgen, statt nach Leimen.

Von den mitfahrenden Schülerinnen und Schülern darauf hingewiesen, hielt er unter der B3 Unterführung an und wendete auf der Kreisstrasse, was bei einem großen GELENKBUS nicht so einfach möglich ist und etlicher Rangiererei bedarf. Es gab einen ziemlichen Rückstau in beide Richtungen. Inwieweit das Wenden des Busses an dieser Stelle – auch verbunden mit Zurücksetzen – der StVO und den Bestimmungen des Beförderungsunternehmens entspricht, konnte noch nicht hinreichend geklärt werden. Die Kommunikation der beförderten Kinder mit Fahrer gestaltet sich zudem schwierig, da er nur über wenig ausgeprägte Deutschkenntnisse verfügt.

Bezüglich der sich aus dieser Sachlage ergebenden Fragen, warten wir auf eine Stellungnahme des Transportunternehmens.

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=76491

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen