Schuldnerberatung jetzt im Kurpfalz-Centrum Leimen

(mu 06.02.2014) Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle bei der Stadtverwaltung Leimen ist vom Rathaus in St.Ilgen in das Kurpfalz-Centrum in Leimen umgezogen. Sie findet nun statt in den früheren Diensträumen des Polizeipostens Leimen, wo durch einen separaten Eingang auch zukünftig ein diskreter Zugang und eine vertrauliche Beratung sicher gestellt sind.

Die Schuldnerberatung ist seit 1999 ein (freiwilliges) Angebot der Stadt Leimen an alle entsprechend beratungs- und hilfsbedürftigen Bürgerinnen und Bürger. Angeboten wird eine kostenlose umfassende und vor allem auch vertrauliche Beratung, wenn z. B. laufende Zahlungsverpflichtungen nicht mehr geleistet, die Schulden immer größer werden, bei Lohn- und Gehaltspfändungen oder wenn sich bereits der Gerichtsvollzieher gemeldet hat. In einem Gespräch wird die Ursache der Überschuldung ermittelt und ggf. Hilfestellung bei der Budgetplanung geleistet, es werden eine Aufstellung der Gläubiger angelegt, die Forderungen überprüft und gemeinsam mögliche Sanierungsstrategien entwickelt. Besonders wichtig ist vor allem die Gewinnung der Einsicht, wie die persönliche Situation überhaupt entstehen konnte und welche Gründe sie hat.

Darüber hinaus ist die Schuldnerberatungsstelle eine anerkannte Insolvenzberatungsstelle und informiert über Ob und Wie eines (Verbraucher-) Insolvenzverfahrens. Hier wird dann ein sogenannter außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan erarbeitet, es werden Verhandlungen mit den Gläubigern geführt und nötigenfalls wird die erforderliche Bescheinigung über das Scheitern der Verhandlungen erstellt. Angeboten wird darüber hinaus die Unterstützung bei der Erstellung des Insolvenzantrages und eine Begleitung und Beratung auch während des laufenden Verfahrens.

Für die Inanspruchnahme der Schuldnerberatung ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter der Tel.-Nr. 06224 / 704-336 in der Zeit von Mo. bis Do. zwischen 9.00 – 10.00 Uhr zwingend erforderlich. Durch dieses besondere Angebot der Stadt an ihre Bürgerinnen und Bürger sind die Wartezeiten bisher noch unter dem entsprechenden Schnitt im Rhein-Neckar-Kreis, betragen aber dennoch 4-6 Wochen, die vorab für die Sichtung und Sortierung der persönlichen Unterlagen, Kauf- und Mietverträge, Mahnungen, Rechnungen und ähnlichem genutzt werden sollten.

Selbstverständlich erfolgt die Beratung streng vertraulich.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=45262

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen