Schwerer Unfall in Leimen – vier Verletzte – Rettungswagen beteiligt

605 -Unfall Rohrbacherstrasse 1(fwu – 30.6.13 / 16:40 ) Am Sonntag gegen 15.45 Uhr kam es an der Ampel-Kreuzung Rohrbacherstraße / Hirtenwiesenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Rettungstransportwagen, der eine verletzte/erkrankte Person transportierte, stieß mit einem schwarzen Opel zusammen, der durch die Wucht des Zusammenstoßes in ein angrenzendes Grundstück geschleudert wurde. Anschließen stieß der RTW noch mit einem weiteren Fahrzeug (weißer Skoda) zusammen.

Die Leimener Feuerwehr ist momentan (Sonntag 16:40) noch mit einem Großaufgebot an Personal und Fahrzeugen vor Ort. Die verletzten Personen wurden geborgen, eine Person mußte aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde noch im Fahrzeug erstversorgt. Die Verletzten wurden nach Heidelberg in die Krankenhäuser abtransportiert. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls vor Ort.

605 -Unfall Rohrbacherstrasse 2Nähere Details zum Unfallhergang liegen uns momentan nicht vor. Die Rohrbacherstraße ist momentan in beiden Richtungen gesperrt – Dauer noch mindestens eine Stunde. Der Verkehr wird lokal umgeleitet.

Polizeibericht / 17.45 Uhr: Zwei schwer und zwei leicht Verletzte bei Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Rettungswagens

Am Sonntag gegen 15.45 Uhr kam es in Leimen an der Kreuzung Rohrbacher Straße/Hirtenwiesenstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen schwer und zwei weitere leicht verletzt wurden und ein Sachschaden in Höhe von 30 000 Euro entstand.

Eine 19jährige Fahrerin eines Rettungswagens des DRK wollte bei Rotlicht auf der Hirtenwiesenstraße in östlicher Richtung fahrend die Rohrbacher Straße überqueren. Hierbei war an dem Rettungswagen lediglich das Blaulicht eingeschaltet. Im Kreuzungsbereich kollidierte der Rettungswagen mit einem aus Nußloch kommenden und bei Grünlicht in die Kreuzung einfahrenden Pkw.

Nach dem Zusammenstoß wurde der Pkw von der Fahrbahn abgewiesen und landete in einem Gartengrundstück. Der Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Nachdem diese durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leimen aus dem Fahrzeug befreit und notärztlich erstversorgt waren, wurden sie in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert.

Die 19jährige und ihr 23jähriger Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Nach der Kollision wurde der Rettungswagen nach links abgewiesen und streifte danach noch einen entgegenkommenden Pkw. Der Fahrer dieses Fahrzeuges blieb unverletzt. Das Alter der beiden Schwerverletzten ist derzeit noch nicht bekannt. Die Rohrbacher Straße war während der Unfallaufnahme bis gegen 17.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=36206

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen