Shell-Tankstelle Rohrbach-Süd jetzt „offiziell“ eröffnet

Pächter Bernd Maier nimmt die Glückwünsche zur Eröffnung entgegen ...

Nach der stillen Eröffnung am 10. November (Bericht <hier>) folgte nun, eine gute Woche später, die „offizielle“ Eröffnung. Inzwischen sind alle anfänglichen „Kinderkrankheiten“ beseitigt – alle Produkte stehen an der richtigen Stelle und das Tankstellenpersonal hat eine gewisse Routine an dieser neuen Station.

Tankstellen haben sich in den letzten Jahren vermehrt die Funktion von rund-um-die-Uhr geöffneten „Tante-Emma“-Läden entwickelt. Das Warenangebot deckt fast alle Bereiche des täglichen Bedarfs ab, von Hygieneartikeln bis zur Tiefkühlkost. Dazu kommt ein immer umfassenderer Dienstleitungsbereich jenseits von Benzin, Öl und Autowäsche.

...und trinkt auf den geglückten Start ein Glas Sekt

So können in der Shell-Tankstelle Pakete aufgegeben werden (Hermes-Paketshop), es kann kostenfrei Bargeld „getankt“ werden und ein kleines Café ist auch dabei. In Kürze wird auch die Abgabe eines Lottoscheins möglich sein.  Eine Tanksäule ist speziell ausgeschildert – hier kann der Tank-Rundumservice  in Anspruch genommen werden. Ein „Tankwart“ führt auf Wunsch nicht nur den Tankvorgang durch, sondern prüft auch gleich Öl und Wasser und reinigt die Scheiben. Praktisch und sinnvoll gerade in der kalten Jahreszeit, in der man diesen „Kleinigkeiten“ vermehrt Aufmerksamkeit schenken sollte.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=10516

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen