Singen und Musizieren für einen guten Zweck – 2.275 € Spende für Hospizdienst

Fröhliche Gesichter bei der Spendenübergabe. V.l.: Bürgermeisterin Claudia Felden, Dr. Holger Glatzel-Mattheier, Hans-Jürgen Metzner, Robert Kumler, Stefanie Sohns


(jm – 8.11.19) Am Montag fand eine schöne Veranstaltung im Leimener Rathaus statt. Das KulturNetzwerk Leimen e.V. hatte mit Unterstützung der Stadt Leimen eingeladen, um die beim Benefiz Herbstkonzert 2019 eingegangenen Spenden an den Ökumenischen Hospizdienst Leimen-Nussloch-Sandhausen e.V. zu übergeben.

Frau Bürgermeisterin Felden begrüßte in Stellvertretung des leider wegen auswärtigen Terminen verhinderten Schirmherrn Herrn Oberbürgermeister Hans Reinwald, die Anwesenden und bedankte sich bei allen Teilnehmern und Organisatoren für das besondere Engagement. Danach lüftete sie das große Geheimnis und nannte den stolzen Betrag: 2.275.– €. Zum fünften Mal organisierte Robert Kumler, der 2.Vorsitzende vom KulturNetzwerk Leimen e.V. diese Veranstaltung und der Verein konnte in dieser Zeit über 11.000.– € für soziale Zwecke zur Verfügung stellen.

Robert Kumler war es dann auch der das Wort übernahm und sich ebenfalls bei allen beteiligten Vereinen für ihr Mitwirken bedankte. Dieses waren in diesem Jahr: die Stadt – und Feuerwehrkapelle Leimen unter der Leitung von Oliver Nowarra, Frau Joanna Michna vom IKWZ, das Kammerorchester der Musikschule Leimen unter der Leitung von Vladimir Rivkin, der MGV 1867 Leimen und der evangelische Kirchenchor St.Ilgen, geleitet von Petra Klemme, die CHZ Worship Band unter der Leitung von Sasa Radovanovic zusammen mit dem Jungen Chor „More than Words“ des GV Liedertafel Leimen, geleitet von Tim Fuhrmann, sowie dem Sängerbund Vereinsgemeinde Zementwerk Leimen mit Franz Herb als Dirigenten.

Die Moderation des Abends übernahmen Dr. Holger Glatzel-Mattheier, 1.Vorsitzender vom KulturNetzwerk Leimen e.V., und Robert Kumler. Nicht unerwähnt bleiben sollen die Spender von größeren Beträgen: Die Sparkasse Heidelberg, Volksbank Kraichgau, HeidelbergCement und das Weingut Adam Müller.

Allen hier noch mal ein herzliches Dankeschön für ihr „Mittun“ auf, neben und hinter der Bühne bei dieser Veranstaltung. Frau Stefanie Sohns, die 1.Vorsitzende des Ökumenischen Hospizdienstes Leimen-Nussloch-Sandhausen bedankte sich bei allen Mitwirkenden und Organisatoren für das Engagement und freute sich über die stattliche Summe.

Noch zur Info: Für das nächste Jahr steht der Termin des Benefiz Herbstkonzerts schon fest: Sonntag, 11.10.2020. Die Veranstalter freuen sich schon jetzt auf viele Teilnehmer und auch zahlreiche Besucher, um auch da wieder ein schönes und erfolgreiches „Singen und Musizieren“ für den guten Zweck bieten zu können. Daher, am besten, sich schon jetzt den Termin notieren und dann auch nicht vergessen.

Text Hans-Jürgen Metzner – Fotos: Christa Metzner

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=124376

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13271-Rathausstürmung-Dilje-18 13271-Rathausstürmung-Dilje-17 13271-Rathausstürmung-Dilje-16 13271-Rathausstürmung-Dilje-15 13271-Rathausstürmung-Dilje-14 13271-Rathausstürmung-Dilje-13

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen