Sondersitzung des Gemeinderates: „Treffpunkt Leimen“ mit Animationsvideo vorgestellt

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

(mu 21.6.22) „Treffpunkt Leimen“ – so lautete der Titel des einzigen Tagesordnungspunktes der öffentlichen Sondersitzung des Gemeinderats am Montag, dem 20. Juni 2022.

„Treffpunkt Leimen“ fasst griffig die geplante Bebauung des Rathausplatzes und die damit verbundenen Arbeiten am Schulhof der Turmschule, dem Erweiterungsbau der Musikschule und dem Bau eines Parkdecks zusammen. Das in der Sitzung vorgestellte Gesamtprojekt umfasste die Kostenfrage, den Bauzeitenplan, die jeweiligen Machbarkeitsstudien zum neuen Schulhof, zum Schulerweiterungsbau einschließlich des Ausweichkonzepts für die Musikschule und die Verkehrsuntersuchung zur Dimensionierung des Parkdecks.

Vorgestellt wurden diese Punkte von den jeweiligen Fachplanern der beteiligten Büros, die auch für Fragen zur Verfügung standen.

Zu Beginn der Sitzung, die von Oberbürgermeister Hans Reinwald pünktlich um 18.30 Uhr eröffnet wurde, wurde ein kurzer Videoclip gezeigt, der in visualisierter Form sehr anschaulich die künftige Gestaltung der betroffenen Flächen darstellt. Das Video kann auch unter www.leimen.de betrachtet werden. Dort findet sich auch eine Chronologie der bisherigen Ereignisse, die direkt auch zu den jeweiligen Protokollen der Sitzungen führt, in denen die jeweiligen Entscheidungen getroffen wurden.

Das geplante Stadthaus stellte die Paulus Wohnungsbau GmbH vor. Danach gab Uwe Bellm vom Architekturbüro AP88 einen Überblick zur Planung des Schulhofs, des Erweiterungsbaus und des Parkdecks. Stefan Wammetsberger vom Ingenieurbüro für Verkehrswesen Köhler-Leutwein gab dann seine ermittelten Daten zur Parksituation in der Innenstadt und dem Mobilitätskonzept bekannt. Auch von Seiten der Musikschule war zu hören, wie man die Zeit der Auslagerung organisieren wird, um eine möglichst ungestörte Weiterarbeit zu ermöglichen.

Die Schulhofgestaltung mit allen damit zusammenhängenden Fragen wird am Donnerstag, dem 23. Juni in einem Work-Shop mit Elternvertretern, Lehrerkollegium und Gemeinderäten intern diskutiert werden, bevor die Öffentlichkeit am Mittwoch, dem 29. Juni im Rose-Saal die Möglichkeit hat, sich in die Diskussion einzubringen. Diese beiden Veranstaltungen werden dann von Joachim Fahrwald moderiert, der sich in der Sitzung bereits kurz vorstellte.

Nach den Präsentationen hatten sowohl die Gremienmitglieder als auch die Zuschauer die Möglichkeit, Fragen an die Experten zu stellen, was rege genutzt wurde. Bevor Oberbürgermeister Reinwald um 20.45 Uhr die Sitzung schloss, übergab eine Elternvertreterin der Turmschule die gesammelten Unterschriften einer Petition, die sie mit der Bitte verband, in Zukunft mehr Gehör bei der Planung zu finden.

Die nächste reguläre Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, dem 30. Juni 2022 um 18.30 Uhr statt. Die Bevölkerung ist hierzu schon jetzt eingeladen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=150478

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

OFIS-Banner_300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Woesch 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Autoglas300x120

Kalischko Banner 300
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Gallery

17006-Diljemer-Rathausstuermung-15 17006-Diljemer-Rathausstuermung-14 17006-Diljemer-Rathausstuermung-13 17006-Diljemer-Rathausstuermung-12 17006-Diljemer-Rathausstuermung-11 17006-Diljemer-Rathausstuermung-10 17006-Diljemer-Rathausstuermung-09 17006-Diljemer-Rathausstuermung-08 17006-Diljemer-Rathausstuermung-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen