Spannend bis zum allerletzten Kegel: Rot-Weiß unterliegt Mörfelden mit 2 Kegel Differenz

Spannung Pur, anders kann man den 20. Spieltag der 1. Bundesliga nicht beschreiben.

(mh – 20.3.16) Beim Spiel Sandhausen gegen Mörfelden ging es bei beiden Mannschaften um Alles. Jeder hatte das Ereichen der Meisterschaft selbst in der Hand und beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen. Das sah man auch zu Beginn der Partie allen Akteuren an. Rot Weiß ging mit Simon Haas und Dieter Hasenstab ins Rennen. Sie hatten als Gegner Sven Völkl und Heiko Held.

Es zeigte sich gleich, dass man es heute ein tolles Spiel erwarten konnte. Alle 4 Spieler zeigten sehr guten Kegelsport. Simon mit 1009 Kegel, Dieter mit 972 Kegel. Dagegen hielten Völkl mit 950 Kegel und der Tagesbeste Held mit 1028 Kegel.

6849 - KegelrsultatMit 3 Kegel im Plus gingen C. Cunow und M. Heckmann auf die Bahnen. Für Mörfelden spielten J. Fleischer und H. Liebold. Es begann ein Nervenspiel für Zuschauer und Spieler. Trotz gutem Start konnte M. Heckmann in keiner Phase des Spiels Sicherheit erlangen und wurde dadurch zusehends noch unsicherer. Mit mageren 937 Kegel verließ er die Bahn. Auch Chris konnte die gute Form der letzten Wochen nicht bestätigen und sah sich gegen H. Liebold mit 939 Kegel im Hintertreffen. J. Fleischer konnte ebenfalls Boden gegen M. Heckmann gut machen. Mit einem Minus von 13 Kegel war die Partie an Spannung und Dramatik kaum noch zu Toppen.

6849 - RWSAFür Sören Busse und Kai Münch ging es nun darum die Nerven zu behalten und das Spiel für Rot Weiß zu gewinnen. Auf Seiten Mörfeldens spielten Dieter Nielsen und Stefan Beck. Beide sehr gute Schlussspieler. Das Spiel ging hin und her, mussten zunächst einen höheren Rückstand hinnehmen und kämpften sich dann beide Holz für Holz wieder ran.

Das Spiel spitze sich weiter zu. Hier ein Neuner, da ein Neuner, hier eine offene Gasse da eine. Am Ende entschied ein Neuner von S. Beck das Spiel. Bei S. Busse blieb der letzte Kegel stehen, auf Seiten von Mörfelden fiel er um. Mit gerade mal 2 Kegel ging das Spiel verloren. Sören erzielte dabei 951 Kegel, Kai 972 Kegel.

Mörfelden steht nun dank des Sieges kurz vor der Meisterschaft. Für uns bleibt eine tolle Saison mit hervorragendem Kegelsport. Die Mannschaft hat alles gegeben und kann trotz Formschwankungen der letzten Wochen stolz auf sich sein.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=77671

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen