Sparkassen-Filiale Leimen neu eröffnet. Als verlässlicher Partner vor Ort präsent

Eingangsbereich der neuen Sparkassenfiliale in Leimen (Foto Menges)

(rm) An neuem Standort, lichtdurchflutet, modern und kundenfreundlich, so präsentiert sich die neue Sparkassen Filiale in Leimen, die kurz vor Weihnachten offiziell eröffnet wurde. Es sei schon einer der markanten Termine im Laufe des Geschäftsjahres, verbunden mit Zuversicht und einem starken positiven Impuls, begrüßte Sparkassen-Vorstand Rainer Arens die Gäste. Und Oberbürgermeister Wolfgang Ernst sprach vom Tagesgespräch der Leimener Bürgerinnen und Bürger im positivsten Wortsinne und von einer Sparkassen Filiale, in der man sich vom ersten Moment an wohlfühle.

Etwa ein dreiviertel Jahr haben alleine die Um- und Ausbauarbeiten benötigt, denn die Sparkasse in Leimen ist in das ehemalige Modehaus Wagenblass in der Rohrbacher Straße 4 umgezogen. Und somit an einen erstklassigen zentralen Standort, wie Filialdirektor Michael Stegmaier betonte. Alle Beteiligten, lautete sein Dank, hätten im Zuge dieses Großprojekts sehr gut kooperiert und an einem Strang gezogen. Besonders habe sich einmal mehr gezeigt, dass auf die regionalen Handwerker Verlass sei.

„Hier wurde großartige Arbeit geleistet“, freute sich Stegmaier. Freundliche Materialien mit zeitloser Eleganz seien verwendet worden und selbstredend sei die Filiale barrierefrei zu erreichen.

Im Herzen der Stadt und mit einer Straßenbahnhaltestelle direkt vor dem Haus, stehen den Kunden ab sofort eine Gesamtfläche von ca. 600 Quadratmetern, ein großzügiger Servicebereich und neun Beraterzimmer zur Verfügung. Im großen 24-Stunden-Foyer ist der so genannte SB-Bereich, mit zwei Geldausgabeautomaten, zwei Kontoauszugsdruckern und einem Konto-Serviceterminal. Während der Filialöffnungszeiten bilden Foyer und Filiale eine Einheit. Nach Geschäftsschluss dient eine ausfahrbare Sicherheitsglaswand als Abtrennung. Hinzu kommen eine SB-Mietfachanlage mit insgesamt 240 Schließfächern und ein weiterer Geldautomat draußen am Gebäude, zum Georgi-Platz hin.

„Heute bringen wir klar zum Ausdruck, dass wir für die Bürgerinnen und Bürger, für die Unternehmer und die Gewerbetreibenden in dieser schönen Stadt auch in Zukunft als verlässlicher und vertrauenswürdiger Partner hier vor Ort präsent sind“, verdeutlichte Rainer Arens die Wichtigkeit dieser zukunftsweisenden Entscheidung.

“Glück und Erfolge“, so lauteten die Wünsche von Hauseigentümerin Corinna Wagenblaß und Architekt Bernd Dollmann bei der symbolischen Schlüsselübergabe an Filialdirektor Stegmaier. „Lassen Sie sich von Michael Stegmaier und seinem Team Ihren individuellen, passgenauen und auf Ihre persönlichen Ziele und Wünsche zugeschnittenen finanziellen Maßanzug entwerfen“, dazu lud Vorstand Arens ein, nachdem er dem Querflötenquartett der Musikschule für den passenden musikalischen Rahmen gedankt hatte.

Oberbürgermeister Wolfgang Ernst würdigte die starke Präsenz der Sparkasse Heidelberg und die Tatsache, dass sie in auch schwierigen finanziellen Zeiten ein verlässlicher Partner für die Menschen der Region ist.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=11935

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen