Spatenstich in St. Ilgen: Neues Wohnhaus entsteht an der Leimbachstraße

(04.03.2016 mu) An zentraler Lage in St. Ilgen wird es stehen – das neue Wohnhaus, das an der Ecke Leimbachstraße/Bahnhofstraße im Auftrag der Städtischen Wohnbaugesellschaft gebaut wird. Das Wohnhaus wird vier Wohneinheiten haben. Im Erd- und ersten Obergeschoss entsteht jeweils eine Vier-Zimmer-Wohnung, die Wohnung im Erdgeschoss ist selbstverständlich barrierefrei und besitzt über eine kleine Terrasse Zugang zum Garten. Im zweiten Obergeschoss werden zwei Zwei-Zimmer-Wohnungen gebaut.

Auf dem Grundstück werden zudem ein kleiner Spielplatz und Fahrradabstellplätze angelegt. Ein der vier vorgesehenen Parkplätze wird als Behindertenparkplatz ausgewiesen. Er hat eine größere Breite, so dass auch Rollstuhlfahrer problemlos ein- und aussteigen können. Das Gebäude, das für den weiteren Ausbau des sozialen Wohnungsbaus vorgesehen ist, wird über einen Zuwendungsbescheid der L-Bank Baden-Württemberg mit 47.000 € durch Bundes- bzw. Landesmittel gefördert.

Oberbürgermeister Wolfgang Ernst, Bürgermeisterin Claudia Felden, Architekt Ilja Gork und der Geschäftsführer der Städtischen Wohnbaugesellschaft Ralf Laier nahmen gemeinsam am 2. März 2016 den traditionellen ersten Spatenstich vor.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=76957

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen