SPD Sandhausen fragt: „Was passiert mit der Dorfschänke?“

Wegducken, oder nach vorne gucken?- Was passiert mit der Dorfschänke? Fraktionsvorsitzender Werner Berger will eine klare Entscheidung.

2252 - Werner Berger SPD Sandhausen(spd-sa – 31.3.14) Es ist ein wichtiges Thema für die SPD Sandhausen: was passiert mit der Dorfschänke?

Einfach aussitzen, oder sich mit diesem Thema beschäftigen? Die SPD will, dass sich die gewählten Gemeinderätinnen und Gemeinderäte aller Fraktionen der Verantwortung stellen. Noch vor der kommenden Kommunalwahl.

Und deutlich sagt Werner Berger „Unsere Fraktion hat ihr Wort gegeben, dass wir uns für den Erhalt der Dorfschänke einsetzen. Dafür stehen wir“. Nun seien die anderen Fraktionen gefragt. Einfach wegducken? Oder entscheiden?

„Die Machbarkeitsstudie liegt uns Gemeinderäten vor. Die Bürgerinnen und Bürger kennen sie nicht. Mit dieser Taktik kann ich nichts anfangen. Man kann einfach so tun, als wäre nichts, aber so verstehe ich Demokratie nicht“, so Gemeinderat Thomas Schulze.

„Die Dorfschänke ist eine wichtige Immobilie, die der Gemeinde gehört. Also auch Vermögen. Das darf man nicht verschleudern, sondern bewahren. Deshalb braucht es eine Entscheidung – dringend“, mahnt Gemeinderat Frieder Flory.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=47053

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen