Spieltermine RHEIN NECKAR THEATER Mannheim März 2019

ROMEO ALLEIN AN BORD

  • Fr., den 08.03.2019 um 20.00 Uhr
  • Sa., den 09.03.2019 um 20.00 Uhr
  • Karten zu 23,- und zu 20,- Euro
  • Kartentelefon 0621 86 24 68 20 und/oder im Online Sitzplan unter www.rhein-neckar-theater.de

ROMEO ALLEIN AN BORD

Komödie – Text: Danilo Fioriti| Regie: Markus Beisel

Vier ganze Kerle in Not auf See, die sich die Schwimmnudeln um die Ohren hauen.
Seit Jahren dümpelt die Motto-Kreuzfahrt – „Shakespeare Ahoi!“ – die immer gleiche Route einmal um Großbritannien herum. Diesem eingestaubten Konzept soll nun endlich neuer Wumms verpasst werden. Die Marketingabteilung der Reederei ersetzt deshalb gnadenlos die alt-ehrwürdige Schiffstheatertruppe durch die Comedy Show eines talentfreien Reality-Soap-Stars. Frustriert vom Verfall der Unterhaltungsbranche lässt es die Schauspielcrew bei der Abschiedsfeier noch einmal richtig krachen… und verpennt die morgendliche Abfahrt. Völlig verkatert müssen sich die „Blinden Passagiere“ ihre Überfahrt erarbeiten und ein Theaterstück auf die Bühnenbretter bringen. Allerdings haben es die weiblichen Kolleginnen rechtzeitig von Bord geschafft und dabei Kostüme, Requisiten und Bühnenbild mitgenommen. Wie führt man nun „Romeo & Julia“ auf- ohne Julia, ohne Ausstattung und ohne Talent?


MÄNNERSCHNUPFEN

  • So., den 10.03.2019 um 18.00 Uhr
  • So., den 31.03.2019 um 18.00 Uhr-mit Kulissengeflüster um 17.00 Uhr
  • Karten zu 23,- und zu 20,- Euro
  • Kartentelefon 0621 86 24 68 20 und/oder im Online Sitzplan unter www.rhein-neckar-theater.de

MÄNNERSCHNUPFEN

Komödie – Text: Markus Beisel | Regie: Markus Beisel

In dieser Komödie kursiert die tödlichste aller Krankheiten: der Männerschnupfen! Mike hat eine Ehefrau, Mike hat eine Affäre, Mike hat eine durchgeknallte Stalkerin… und deshalb hat Mike auch jede Menge Probleme.

Seine kränkelnde Ehe muss er retten, sonst stünde er vor dem finanziellen Ruin. Seine Affäre will er behalten, sonst wäre Flaute in den Federn. Seine Stalkerin wäre er am liebsten los, die ist aber bis über beide Ohren in ihn verliebt und hat den Schwerenöter in der Hand.

Das einzige, was die Damen annähernd von der chaotischen Situation ablenkt ist Mikes Anfälligkeit für den lebensgefährlichen Männerschnupfen! Aggressive Bazillen, geheuchelte Eheversprechen und ein tiefer Einblick in die Köpfe von Mann und Frau sorgen für einen turbulenten Komödienspaß.


SCHLAGERTANTEN – MUSICALEDITION

  • Fr., den 15.03.2019 um 20.00 Uhr
  • Sa., den 16.03.2019 um 20.00 Uhr
  • Karten zu 23,- und zu 20,- Euro
  • Kartentelefon 0621 86 24 68 20 und/oder im Online Sitzplan unter www.rhein-neckar-theater.de

SCHLAGERTANTEN- MUSICALEDITION

Konzert | Comedy

Die verrückteste Party-Spaß-Band der Region widmet sich in den unwiederbringbaren Konzerten ganz und gar dem Broadway. Melanie Haag, Francesca Galiano, Dolores von Cartier und Celine Bouvier packen die `bekanntesten Musicalmelodien, die epochalsten Schmachthymnen und die bekanntesten Powerballaden aus.


KRIEG DER GERANIEN

  • So.,  den 17.03.2019 um 20.00 Uhr-zum letzten Mal
  • Karten zu 23,- und zu 20,- Euro
  • Kartentelefon 0621 86 24 68 20 und/oder im Online Sitzplan unter www.rhein-neckar-theater.de

KRIEG DER GERANIEN

Komödie | Schwarzer Humor

Text: Markus Beisel | Regie: Markus Beisel

Die schwarze Komödie um Nachbarschaftsstreit und Nachbarschaftsleid.

Jeder hat oder hatte schon einen dieser Nachbarn, der einem das Leben schwer macht. Das schöne an dieser Komödie: es passiert diesmal den anderen. Mit Themen wie Mülltrennung, Lärmbelästigung, Kochgerüchen, Falschparken und jeder Menge Angriffe auf die Privatsphäre terrorisieren sich zwei Parteien über die Geranien ihrer benachbarten Balkone hinweg.

„[…] Die bitterböse Komödie von Markus Beisel hat das Zeug, der absolute Renner auf deutschen Bühnen zu werden. Man amüsiert sich selbst dann noch köstlich, wenn einem das Lachen im Halse stecken bleibt. […]“ (RNB)


NIE WIEDER ALKOHOL

  • Fr., den 22.03.2019 um 20.00 Uhr
  • Karten zu 23,- und zu 20,- Euro
  • Kartentelefon 0621 86 24 68 20 und/oder im Online Sitzplan unter www.rhein-neckar-theater.de

NIE WIEDER ALKOHOL

Komödie – Text: Markus Beisel | Regie: Markus Beisel

Auf dem Boden der einzigen Kneipe in Dunkeldorf erwacht eine Alkoholleiche aus dem Caipirinha-Koma. Das letzte Getränk muss schlecht gewesen sein, denn die verkaterte Unbekannte weiß nicht mal mehr ihren Namen. Auf der Suche nach Ihrer Erinnerung trifft sie auf ungeahnte Hilfe dreier Dunkeldorfer Ureinwohnerinnen: die herbe Kneipenwirtin Bernadette, die mangels Kitaplatz ihre sechs Kinder im Hinterzimmer großzieht, die flippige Friseurin Cindy, deren Salon aufgrund eines skandalösen Zwischenfalles vor der Pleite steht und Cheyenne, das arbeits- und perspektivlose Ghetto-Gör. Die drei bereiten sich wie jedes Jahr auf die „Deutsche Karaoke Meisterschaft“ vor und spannen die gedächtnislose Schnapsdrossel mit ein. Die Katastrophe die sich jetzt anbahnt, lässt nur eine Erkenntnis zu: Nie wieder Alkohol


RADIO GAGA 70er SHOW

  • Sa,  den 23.03.2019 um 20.00 Uhr
  • So,  den 24.03.2019 um 18.00 Uhr
  • Karten zu 23,- und zu 20,- Euro
  • Kartentelefon 0621 86 24 68 20 und/oder im Online Sitzplan unter www.rhein-neckar-theater.de

RADIO GAGA 70er SHOW

Schlager | Comedy-Musical | Text: Markus Beisel | Regie: Marion La Marche`

Die schönsten Schlagermelodien der 70er Jahre, verpackt in eine mitreißende Geschichte voller Witz und Emotionen.

Im Radiosende „Radio Gaga“ geht es drunter und drüber. Dem tollpatschigen Tontechniker ist nämlich der Plattenspieler runter gefallen. Alles was bleibt ist ein Kassettenrekorder und ein paar geklaute Playbacks die Ilja Richter vergessen hat. Um das Radioprogramm zu retten greift die Redaktion selbst zum Mikrofon.  Eine Zeitreise in die 70er und ein Wiedersehen mit großen Schlager-Hits, Straßenfegern der Serien-und Filmgeschichte, nie vergessenen Werbespots, mit Nachrichten die ein Jahrzehnt geprägt haben bis hin zu beliebten Spiel-und Rateshows.


MONNEM – DOI MUSICAL !

  • Fr., den 29.03.2019 um 20.00 Uhr
  • Sa., den 30.03.2019 um 18.00 Uhr
  • Karten zu 23,- und zu 20,- Euro
  • Kartentelefon 0621 86 24 68 20 und/oder im Online Sitzplan unter www.rhein-neckar-theater.de

MONNEM – DOI MUSICAL !

Ein Comedy-Musical aus, über und für Mannheim.                                                                                                                             

Text und Musik: Markus Beisel | Regie:  Danilo Fioriti

Warum wird der Rhein wegen sexueller Belästigung verklagt? Was hat Mannheim mit „Der Teufel trägt Prada“ zu tun? Wieso wohnt der Papst nicht in der Kurpfalz? Diese musikalische Liebeserklärung liefert die Antworten… auch auf Fragen, die nie gestellt wurden.

Die zwei Marktweiber Lisel und Gerda treffen auf Rainer, einen neunmalklugen Beamten der Stadtplanung. Mannheim soll vermessen und Stein für Stein in China nachgebaut werden. Der Grund dafür ist ein Staatsgeheimnis, absolute Geheimsache, aber eines ist klar: Mannheim ist in Gefahr! Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse auf dem Wochenmarkt. Mit viel Witz, Musik und einer gehörigen Portion heimischen Dialekts servieren wir Ihnen skurrile, saukomische und verblüffende Fakten über eine Stadt, die Sie zu kennen glaubten.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=114321

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12974-Diljemer-Kerweumzug-38 12974-Diljemer-Kerweumzug-37 12974-Diljemer-Kerweumzug-36 12974-Diljemer-Kerweumzug-35 12974-Diljemer-Kerweumzug-34 12974-Diljemer-Kerweumzug-33

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen