Spitzenkonzert von Stadt- und Feuerwehr-Kapelle und Bright Light Gospelchor

3470 - SFK Konzert 22(fwu – 31.3.14) Die Herz-Jesu-Kirche in Leimen ist für ihre hervorragende Akustik bekannt, immerhin soll ja bereits eine gute Stimme oder die Orgel den ganzen Raum füllen. Sie eignet sich daher ideal auch für Konzerte und bietet zudem auch Platz und die perfekte Kulisse für einen großen Auftritt. Und den hatte die Stadt- und Feuerwehrkappelle Leimen („SFK“) am gestrigen Sonntag!

3470 - SFK Konzert 09

Dirigent Karl Benz

Die über zwei Dutzend Häupter starke Kapelle unter der Leitung von Dirigent Karl Benz hatte für das Konzert ein sehr anspruchsvolles und ansprechendes Programm erarbeitet, das mit der Ouverture aus Wagners Meistersinger begann und mit der gleichermaßen schwierigen inoffiziellen „Finnland-Hymne“ („Finlandia“ von Sibelius) fortgesetzt wurde. Wie Heike Arnold, die durch das Programm führte, erläuterte, wird in Finlandia das im 19. Jahrhundert einsetzende nationale „Erwachen“ der Finnen in symphonischen Dichtung ausgedrückt. Durch ihre vorhergehende Erläuterung erschloß sich den Zuhörern auf beeindruckende Weise der Hintergrund und die Bedeutung des Stückes, das von der SFK überzeugend präsentiert wurde.

3470 - SFK Konzert 17Gemeinsam mit der SFK trat anschließend der Gospelchor „Bright Light“ der Leimener Liedertafel auf, für den Kirchenkonzerte naturgemäß zum Repertoire gehören. Mit „Exodus“ von Ernest Gold /  Pat Boone und der Bohemian Rhapsodie von Freddy Mercury /“Queen“ schloß sich bereits vor der Pause der musikalische Kreis von der Klassik bis zur Moderne.

In der Pause konnten die Konzertgäste bei prächtigem Frühlingswetter vor der Herz-Jesu-Kirche ein Glas Sekt genießen und sich über das Gehörte und Gesehene austauschen, das dann in der zweiten Hälfte des Konzertes noch vertieft wurde. Mit den choralen Stücken „The Lord keeps you and bless you“, „Adiemus“ und „He is the rock“ wurde der Gospel in den Vordergrund gerückt, bevor mit „Hair“ eines der bekanntesten Musicals den Raum füllte. Richtig rockig wurde es dann mit einem der besten Songs aller Zeiten: Dem „Stairway to heaven“ von Led Zeppelin! Den Abschluß machte die SFK mit „Medusa“ des belgischen Komponisten Robert Finn.

Die Bandbreite und Mischung der Konzertstücke überzeugte wirklich jeden Zuhörer und machte das Konzert zu einem echten Erlebnis. Der gemeinsame Auftritt von SFK und Bright-Light war musikalisch ein echtes Highlight, das mit Sicherheit auch noch mehr Zuschauer verdient hätte. .

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=47028

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen