St. Ilgen: Raubüberfall auf 18-Jährigen

(pol – 6.4.21)  Ein 18-jähriger Mann wurde am Sonntagabend im Leimener Ortsteil St. Ilgen von einem Unbekannten überfallen. Der junge Mann hatte kurz nach 21 Uhr am Geldautomat auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Bahnhofstraße Geld abgehoben hatte, wurde er von einem unbekannten Mann angesprochen und aufgefordert, sein Bargeld herausgegeben.

Als er die Herausgabe verweigerte, schlug ihm der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser zu Boden ging. Anschließend trat er nach seinem Opfer und forderte erneut Bargeld. Nachdem der junge Mann das Geld ausgehändigt hatte,
forderte der Angreifer nun noch den Geldbeutel. Nachdem er diesen nach weiterem Bargeld durchsucht hatte, flüchtete er in Richtung S-Bahnhof. Der 18-Jährige erlitt durch die Angriffe leichte Verletzungen und begab sich in ärztliche Behandlung.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=138113

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen