Stadt übernahm Stromnetz Gauangelloch

Energiegesellschaft Leimen wird Stromnetzeigentümer: Gauangellocher Stromnetz zum 31.12.2012, 24:00 Uhr in neue Hände übergegangen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA(mu – 14.3.13) Die neue Energiegesellschaft Leimen (EGL) hat von der Süwag Energie AG das Stromnetz Gauangelloch erworben. Am 11. März 2013 wurde bereits die Station im Schul- und Sportzentrum Gauangelloch symbolisch für das gesamte Stromnetz in Gauangelloch und über eine entsprechende Beschriftung nach außen nun für jeden Bürger sichtbar offiziell von der Süwag an die Energiegesellschaft Leimen übergeben. Die weiteren Stationen werden in den nächsten Tagen entsprechend gekennzeichnet. Damit verbunden ist ebenso die Aufnahme des operativen Geschäfts und die Verpachtung des Ortsnetzes Gauangelloch für den Netzbetrieb an die Süwag Energie AG bzw. an deren Netztochter die Syna GmbH.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der EGL, Oberbürgermeister Ernst, betonte, dass nun der erste Schritt vollzogen wurde, um die Stromnetze in der Stadt Leimen ins Eigentum der hierfür gegründeten Energiegesellschaft Leimen zu übertragen. Der Gemeinderat der Stadt Leimen hatte im Dezember 2011 hierfür die Weichen gestellt und diesen zukunftsweisenden einstimmigen Beschluss gefasst, bei dem die Stadt direkten Einfluss auf die Energieversorgung vor Ort nehmen kann. Er bedankt sich bei der Geschäftsführung der Energiegesellschaft Leimen, die hinter den Kulissen mit Hochdruck daran gearbeitet hat, die infrastrukturellen Voraussetzungen für die Durchführung des Regelbetriebs abschließend zu entwickeln und sicherzustellen. Oberbürgermeister Ernst zeigt sich sehr erfreut über den positiven Verlauf auf diesem Weg zum Stromnetzeigentümer. Die Süwag Energie AG  hat sich dabei als vertrauensvoller und verlässlicher Partner erwiesen. „Trotz ihrer Größe und ihrer wirtschaftlichen Stärke kooperiert die Süwag mit uns absolut auf Augenhöhe. Wir fühlen uns als völlig gleichberechtigter Partner“, so Ernst.

Der Geschäftsführer der Energiegesellschaft Leimen Thomas Ruoff zeigt sich ebenfalls sehr zufrieden, diesen wichtigen Meilenstein auf dem Wege zu einer nun auch operativ tätigen Netzgesellschaft erreicht zu haben. Er wies in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass sich auch nach der Netzübertragung auf die Energiegesellschaft Leimen für den Verbraucher   „in der Praxis nichts ändern wird. Die Übernahme des Stromnetzes hat keinerlei Auswirkungen auf die Lieferverträge für Strom, die jeder Bürger und jeder Gewerbetreibende mit ihrem jeweiligen Anbieter haben. Als Eigentümerin der Netze wird die Energiegesellschaft Leimen vielmehr weiterhin die Infrastruktur für die Energieanbieter zur Durchleitung von Strom bereitstellen und für die Anforderungen der Zukunft weiter entwickeln. Die bisherigen Ansprechpartner bei Fragen zum Stromnetz werden dieselben bleiben, da sich um den Betrieb des Stromnetzes weiterhin die Süwag Netztochter Syna GmbH in der bewährten Weise kümmern wird.“

Für Rückfragen

Energiegesellschaft Leimen GmbH & Co. KG
Hans-Jürgen KohrT +49 06224 704119
F +49 06224 704115
[email protected].
Energiegesellschaft Leimen GmbH & Co. KG Thomas Ruoff, eschäftsführer

T +49 69 3107-2470
F+49 69 3107-492470
[email protected]
Sie gehen als neuer Mensch ...

Werbung LaVita

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=30988

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen