Staufermedaille und Leimener Stadtmedaille in Gold für Norbert Hooks

4950 - Hoogs Staufermedaille - 2(mu 27.03.2015) Rund 50 Gäste, darunter die Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein, Landrat Stefan Dallinger und zahlreiche Bürgermeister der Region hatten sich neben hochrangigen Vertretern der amerikanischen Streitkräfte in Deutschland am Donnerstag, dem 26. März 2015 in der Aula der Fritz-Zugck-Halle eingefunden, um der Verleihung der Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg an Norbert Hooks beizuwohnen.

Vor Beginn der eigentlichen Übergabe gedachten die Anwesenden mit einer Schweigeminute der Opfer des Flugzeugabsturzes in Südfrankreich.

4950 - Hoogs Staufermedaille - 1

v.l.: MdL Rosa Grünstein, Norbert Hooks, Oberbürgermeister Wolfgang Ernst

Oberbürgermeister Wolfgang Ernst begrüßte die zahlreich Erschienenen und hielt die Laudatio für die Auszeichnung von Norbert Hooks mit der Staufermedaille. Mit dieser vom Ministerpräsidenten verliehenen Medaille würdigt das Land Baden-Württemberg herausragende Leistungen, die insbesondere im politischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich dem Wohl der Allgemeinheit dienen. 1977 zum Stauferjahr erstmals vergeben, wurde sie mittlerweile nur an etwa 50 Persönlichkeiten verliehen, darunter an die in St. Ilgen geborene Leonie Wild und Leimens langjährigen Oberbürgermeister Herbert Ehrbar. Die Staufermedaille soll sinnfällig machen, „wie das Land Baden-Württemberg mit seiner Geschichte verklammert sei.“

4950 - Hoogs Staufermedaille - 3Nun erhalte sie mit Norbert Hooks ein Leimener Bürger, führte der OB weiter aus, der sich in hohem Maß um die deutsch-amerikanische Freundschaft verdient gemacht habe und auf diese Weise besonders sinnfällig das Motto der Staufermedaille erfülle. Denn die Geschichte Baden-Württembergs sei untrennbar mit den Beziehungen zur US-Armee und ihren Einrichtungen, bis vor wenigen Jahren besonders in der Kurpfalz, verbunden. Erst durch den Wegzug der US-Einrichtungen aus Heidelberg, Schwetzingen und Mannheim nach Wiesbaden und in die Pfalz sei diese Epoche leider zu Ende gegangen.

4950 - Hoogs Staufermedaille - 4Bereits während seines Studiums arbeitete Norbert Hooks bei den amerikanischen Streitkräften und sein ganzes späteres Berufsleben ist von seinem persönlichen deutsch-amerikanischen Hintergrund geprägt. In seiner langen beruflichen Laufbahn war er verantwortlich für die Beziehungen der US-Armee und ihrer Einrichtungen zu deutschen Stellen, Kommunen, Behörden, Organisationen gewesen. Hier sind die freundschaftlichen Kontakte entstanden, die er immer sorgfältig pflegte.

Daraus resultiert die große persönliche Wertschätzung, die ihm heute noch, nach einigen Jahren des verdienten Ruhestands, von den Vertretern der Städte und Gemeinden der Region entgegengebracht wird.

4950 - Hoogs Staufermedaille - 616 Jahre lang war Norbert Hooks zudem ehrenamtlich als Dozent für deutsche Sprache bei der Volkshochschule in Leimen vornehmlich für US-Bürgerinnen und Bürger tätig. Er fungierte als „Stadt- und Schlossführer“ in Heidelberg und Schwetzingen, organisierte Ausflüge, stand bei Behördengängen, bei Problemen mit Strom-, Wasser- oder Telefonrechnungen zur Seite. Über viele Jahre organisierte er die Auftritte der hochprofessionellen Chöre und Musikbands der US-Armee, die als Botschafter Amerikas in vielen Städten und Gemeinden der Metropolregion auf Festen und Veranstaltungen für Stimmung sorgten.

Dieser Einsatz, so OB Ernst, sehe nun mit der Verleihung der Staufermedaille seine berechtigte Würdigung und er danke dafür im Namen des Ministerpräsidenten. Auch die Stadt Leimen schließe sich diesem Dank an und er freute sich, dem hierüber sichtlich überraschten Norbert Hooks in Anerkennung und Würdigung seiner Verdienste um die Deutsch-Amerikanische Freundschaft die Stadtmedaille in Gold überreichen zu dürfen.

4950 - Hoogs Staufermedaille - 5Rosa Grünstein, die kurz noch einmal auf die Geschichte und Bedeutung der Staufermedaille einging und einige weitere bekannte Träger nannte, würdigte Norbert Hooks, den sie seit vielen Jahren persönlich kennt, als aufrechten und bescheidenen Menschen, von denen es viel mehr geben müsste. Wenn jemand diese Auszeichnung verdient hätte, dann er.

Norbert Hooks dankte im Anschluss allen Erschienenen und wusste von nahezu jedem eine besondere Anekdote zu erzählen. Er freue sich sehr über die beiden Auszeichnungen und nehme sie mit Dank und Stolz entgegen. Bei einem Gläschen Sekt stieß man danach auf ihn an.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=61405

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen