Viele Sternensinger in Leimen unterwegs!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

2041 - Hlge drei Könige 1(fwu – 7.1.14) In diesem Jahr ist eine besonders große Zahl von Sternensingern in Leimen unterwegs. Die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland, Kaspar, Melchior und Balthasar ziehen wieder segnend von Haus zu Haus und sammeln dabei Spenden. Auf den Türsturz der so gesegneten Häuser zeichnet man anschließend mit einer geweihten Kreide das Zeichen 20*C+M+B*14. „CMB“ bezeichnet einerseits die Heiligen Drei Könige, andererseits bedeutet es auch „Christus Mansionem Benedicat“ – „Christus segne dieses Haus“.

Mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche wurden die teilnehmenden Kinder auf ihre Tätigkeit eingestimmt. Pfarrer Lourdu danke den Kindern für ihr Engagement und lud sie nach dem Aufssagen und Singen der Formeln vor dem Pfarrhaus auch noch als Dank  auf ein „Eis“ ein. Angesichts der sehr kühlen Außentemperaturen wird das aber wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden können, will man alle Könige  auf das Krankenlager schicken.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=44006

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen