Stimmen zur L600: Schildbürgerstreich – Provinzposse – Irrsinn – Realitätsverweigerung

4696 - SWR L600 - 4(fwu – 21.1.15) Das Thema L600 ist erledigt. Es gibt keine rechtliche Möglichkeite mehr den Rückbau zu stoppen. So die überwiegende Meinung von Lokalpolitik und Verwaltung in Sandhausen. Zwar ist man sich nahezu einhellig und über alle Parteigrenzen hinweg darin einig, dass der Rückbau eine verkehrspolitische Katastrophe, umweltpolitisch völlig sinnlos und dazu eine riesige Steuerverschwendung wäre, aber die rechtliche Lage sei eindeutig und nicht mehr zu ändern. Alle Leserbriefe seien geschrieben, alle Unterschriften gesammelt, alle Möglichkeiten erschöpft. Widerstand nicht mehr möglich. So die resignierenden Kommentare zur Lage.

4696 - SWR L600 - 1Und doch scheint noch einmal etwas Bewegung in die verfahrene Situation zu kommen.  Das bisher lediglich lokale Thema zieht nun größere Kreise. In der letzten Woche berichtete der Länderspiegel unter der Überschrift “Hammer: Straße wird zum Feldweg“ über die Situation in Sandhausen und gestern (Dienstag) war ein Fernsehteam des SWR vor Ort und führte mit Lokalpolitikern und Betroffenen Interviews. Man traf sich  – natürlich – an der Kreuzung L600/K4153. Mitglieder aller Sandhäuser Gemeinderatsfraktionen standen der SWR-Reporterin Rede und Antwort und ihre Aussagen waren klar und deutlich: Der Rückbau ist Unsinn. Nicht immer wurde das so diplomatisch ausgedrückt und die mitgebrachten „L600-Mahnschilder“ zeigten ebenso deutlich, was man vom geplanten Rückbau hält.

4405 - L600 RückbaustreckeAuch wenn es keine rechtlichen Möglichkeiten mehr gibt, den Rückbau zu verhindern, so gibt es immer noch die Möglichkeit des Protestes, so verschiedentliche Aussagen. Zwar neigt der Sandhäuser generell eher nicht dazu, sich als „Wutbürger“ zu präsentieren, aber wenn es sein müsse, könne man auch zu aktivem Protest greifen. Wenn erst die breitere überregionale Öffentlichkeit von dem geplanten Rückbau-Schildbürgerstreich und der damit verbundenen Steuerverschwendung erfahre und sich solidarisiere, dann bestünde noch Hoffnung. Immerhin stünden ja Anfang 2016 Landtagswahlen an, so hörte man aus dem Kreis der Interviewten.

Sobald uns ein Sendetermin des Berichtes bekannt ist, werden wir ihn veröffentlichen.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=58405

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen