Stimmungsvolle Senioren-Weihnachtsfeier in der Festhalle des Zementwerkes

(fwu – 8.12.22) Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause konnte am vergangenen Sonntag erstmals wieder im wunderschönen Portland Forum am Herrenberg – der Festhalle derHeidelbergCement AG, eine Seniorenweihnachtsfeier stattfinden. Diese, im Volksmund Zementwerkhalle genannte Jugendstil-Halle, ist ein wahres Kleinod und für Veranstaltungen aller Art ideal geeignet.

In dieser exquisiten und hübsch weihnachtlich geschmückten Umgebung fanden sich ca. 200 Seniorinnen und Senioren ein, um mit  Oberbürgermeister Hans Reinwald, Bürgermeisterin Claudia Felten, Mitgliedern des Gemeinderats und der Verwaltung einige schöne, besinnliche Adventszeit-Stunden zu verbringen. 

Offensichtlich ist es allerdings wohl so, dass viele Senioren und Seniorinnen und auch etliche Leimener Senioreneinrichtungen noch sehr verstärkte Vorsicht in Bezug auf Corona walten lassen und daher von dem Besuch einer Großveranstaltung in einem geschlossenen Raum abgesehen haben. Daher war die Halle auch nur gut zur Hälfte gefüllt. Der schönen Stimmung tat dies allerdings keinen Abbruch.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Oberbürgermeister Hans Reinwald der die Anwesenden herzlich begrüßte und sich bei denen, die die Veranstaltung mit organisieren und unterstützen, bedanke. Insbesondere bei der AWO Leimen und St Ilgen, bei der ARV für die Fahrdienste und natürlich bei den immer bei Veranstaltung anwesenden Rettungskräften des DRK Leimen, hier durch Walter Thien und Kai Brümmer vertreten.

Für die musikalische Einstimmung in die Weihnachtszeit war das fünfköpfige Flötenensemble der Musikschule Leimen unter der Leitung von Birgit Seele-Eppel zuständig, das von der Musikschul-Leiterin Nicole Staber vorgestellt wurde. Ihre stimmungsvoll intonierten Weihnachtslieder wie „Kling, Glöckchen, Klingelingeling“ oder „Lasst uns froh und munter sein“ riefen bei den Senioren und Senioren viele Erinnerungen wach und sie stimmten erst leise und später immer lauter mit Gesang in die Lieder mit ein.

Lebhaft wurde es auf der Bühne mit dem ChaCha Club unter der Leitung von Diana-Rosa Desch und ihrer junggebliebenen Senioren Tanzgruppe, die allerdings ohne Senioren auftrat, also eine reine Seniorinnen-Tanzgruppe war. Ihnen merkte man den Spaß an der Bewegung und am Tanz wirklich an und das Publikum klatschte gerne mit.

Natürlich gab es auch wie früher eine Tasse Kaffee und leckeren Kuchen und auch ein Schokoladenweihnachtsmann lag auf jedem Platz nach der Kaffeepause trat der Sängerbund der Vereinsgemeinde Zementwerk unter dem ersten Vorsitzenden Günther Frey auf. Nach der gelungenen Veranstaltung sorgte die ARV dafür, dass alle Teilnehmer der Veranstaltung wieder sicher nach Hause und die jeweiligen Seniorenheime gebracht wurden

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=156374

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Woesch 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Autoglas300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

OFIS-Banner_300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Spargelhof Köllner Logo 300x120
Kalischko Banner 300

Gallery

17203-NJE-People-35 17203-NJE-People-34 17203-NJE-People-33 17198-10a-Ehrungsfoto-18 17198-10a-Ehrungsfoto-17 17198-10a-Ehrungsfoto-16 17198-10a-Ehrungsfoto-15 17198-10a-Ehrungsfoto-14 17198-10a-Ehrungsfoto-13
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen