Straßenbahn fährt wieder bis Endhaltestelle – Freifahrten am Wochenende

(rnv – 25.2.22) Seit Montag, 21. Februar 2022, fahren die Straßenbahnen der Linien 23 und 24 wieder bis zur Endhaltestelle Leimen Friedhof durch. Die Baustelle, die fast zwei Jahre für eine Sperrung in der Römerstraße und Nußlocher Straße gesorgt hatte, wurde mit der Freigabe der Strecke Ende der vergangenen Woche erfolgreich abgeschlossen.

Banddurchschnitt im Rahmen des Pressetermins zum Abschluss der Baumaßnahme in Leimen; v.l.n.r. Martin in der Beek, Technischer Geschäftsführer der rnv, Michael Jäger, Geschäftsführer der HSB, Elke Zimmer, Staatssekretärin im Verkehrsministerium Baden-Württemberg, Hans Reinwald, Oberbürgermeister der Stadt Leimen, Claudia Felden, Bürgermeisterin der Stadt Leimen, sowie die Leimener Stadträte Rudolf Woesch (Freie Wähler) und Richard Bader (CDU).

Dabei wurden drei Straßenbahnhaltestellen in Leimen barrierefrei ausgebaut, der gesamte Gleisabschnitt inklusive Straßenraum erneuert sowie verschiedene Versorgungsleitungen ausgetauscht. Mit einer geplanten Bauzeit von 24 Monaten, von März 2020 bis März 2022, konnte die Baumaßnahme der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) im Auftrag der Heidelberger Straßen- und Bergbahn (HSB) sowie der Stadt Leimen nun mehr als einen Monat früher als geplant abgeschlossen werden. Damit stehen den Bürgerinnen und Bürgern Leimens ein grunderneuerter Zugang zur Straßenbahn und ein moderner Straßenraum zur Verfügung.

Die Investitionen für die Gleiserneuerungsmaßnahme belaufen sich dabei netto auf etwa 11 Millionen, von denen etwa 6,5 Millionen Euro als LGVFG-Förderungen zugesagt sind. Die Kosten des Gesamtprojekts mitsamt dem Bau der Versorgungsleitungen umfassen brutto insgesamt mehr als 17 Millionen Euro. Das Projekt ist damit im vorher geplanten Budget geblieben.

Ausbau und Aufwertung für ÖPNV und Straßenraum

Elke Zimmer, Staatssekretärin im Verkehrsministerium Baden-Württemberg

„Ich freue mich, dass das Verkehrsministerium das Vorhaben mit rund 6,5 Millionen Euro fördern kann, finanziert aus Landesmitteln, die der Landtag Baden-Württemberg beschlossen hat. Denn nur mit einem guten und barrierefreien, für alle zugänglichen ÖPNV-Angebot wird es uns gelingen, mehr Nachfrage für umwelt- und klimafreundliche Mobilitätsformen zu erzeugen und unser Angebot weiter auszubauen. Die Maßnahme in Leimen für einen modernen ÖPNV ist daher ein wichtiger Beitrag zur Erreichung unseres Ziels, die Nutzerzahlen im ÖPNV bis 2030 zu verdoppeln“, erläutert Elke Zimmer, Staatssekretärin im Verkehrsministerium Baden-Württemberg.

Michael Jäger, Geschäftsführer der Heidelberger Straßen- und Bergbahn (HSB)

„Als Eigentümer der ÖPNV-Infrastruktur und Investor freuen wir uns, dass dieser wichtige Streckenabschnitt jetzt kernsaniert wurde. Neben der grundlegenden Modernisierung der Gleise und der Sicherungstechnik steht für uns in Leimen der barrierefreie Ausbau der Haltestellen im Fokus. Mit den Haltestellen Kurpfalz-Centrum, Moltkestraße und Friedhof haben wir dieses Ziel für die wesentlichen Haltestellen in Leimen umgesetzt. Dabei werden wir vom Land mit Förderungen aus dem Landes-Gemeindeverkehrs-Finanzierungsgesetz und bei den Haltestellen auch von der Stadt Leimen unterstützt. In den kommenden zwei Jahren steht für uns noch der Ausbau der Haltestellen Freiburger Straße und Rohrbach Süd auf der Agenda“, sagt Michael Jäger, Geschäftsführer der Heidelberger Straßen- und Bergbahn (HSB).

Hans D. Reinwald, Oberbürgermeister der Stadt Leimen

„Nach rund zwei Jahren harter Arbeit gehen die Sanierungsarbeiten der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH hier in der Leimener Römerstraße nun zu Ende. Nun liegt ein modernes, gepflegtes Straßenbild vor uns, dessen technische Ausstattung sich auf dem neuesten Stand befindet und das man durchaus als eine Zierde bezeichnen darf. Fünf Bauphasen in vier Baufeldern, in denen drei Straßenbahnhaltestellen in zwei Jahren aus einer Hand fertiggestellt wurden – und das auch noch ohne Überschreitung der zeitlichen Vorgaben – das muss man heute erst einmal fertigbringen“, freut sich Hans D. Reinwald, Oberbürgermeister der Stadt Leimen.

Martin in der Beek, Technischer Geschäftsführer der rnv

„Die Gleise im jetzt neu eröffneten Gleisabschnitt waren deutlich in die Jahre gekommen. Deshalb freuen wir uns, dass wir diese Baustelle im Kostenrahmen und sogar vorzeitig abschließen konnten. Doch haben wir nicht nur eine dringend notwendige Gleiserneuerung durchgeführt, neben den neuen Gleisanlagen wurden auch die Fahrleitung und Fahrsignalanlage komplett neu geplant und errichtet. Und auch der barrierefreie Ausbau der drei Haltestellen hier in Leimen war uns ein großes Anliegen. Wer jetzt in Leimen in die Straßenbahn steigt, steigt in einen modernen, aufgeräumten und freundlichen ÖPNV ein“, erklärt Martin in der Beek, Technischer Geschäftsführer der rnv.

Wochenende mit kostenloser Straßenbahn als Dankeschön

Als Einladung an die Anwohner, wieder in ihre Straßenbahn einzusteigen, und um sich für das gute Miteinander während der Bauarbeiten im Herzen von Leimen zu bedanken, bietet die rnv als Aktionswochenende kostenlose Fahrten an:

Samstag und Sonntag kostenfrei mit Linien 23 & 24 mitfahren!

Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Februar 2022, können Fahrgäste in der Linie 23 zwischen den Haltestellen Leimen Friedhof und Bismarckplatz bzw. in der Linie 24 zwischen den Haltestellen Leimen Friedhof und HD Hauptbahnhof kostenlos mitfahren. Selbstverständlich sind auch Fahrgäste, die nicht in Leimen wohnen, eingeladen, die neue Strecke zu testen.

Für die Dauer der Baustelle mussten die Anwohner einige Einschränkungen in Kauf nehmen: Römerstraße und Nußlocher Straße waren im Baubereich für den Durchgangsverkehr und den Straßenbahnbetrieb voll gesperrt. Zunächst konnten die Straßenbahnen bis November 2020 noch bis zur Haltestelle Kurpfalz-Centrum durchfahren, im Anschluss fuhren diese nur noch bis zur Haltestelle Georgi Marktplatz, nördlich des Baufelds. Auch durch gesperrte Zufahrten zu Grundstücken am Baustellenbereich lagen für Anwohner während des Bauablaufs zeitweise Behinderungen vor. Der fußläufige Zugang war hingegen immer möglich.

800 Meter Schienenstrecke verlegt – drei Haltestellen barrierefrei ausgebaut – Versorgungsleitungen erneuert

Der Ablauf der Bauarbeiten lief in fünf Bauphasen auf vier Baufeldern nach einem ähnlichen Schema ab. Bei Tiefbauarbeiten in der Römerstraße und Nußlocher Straße wurden als erster Schritt sämtliche Versorgungsleitungen (Kanal, Wasser, Gas, Strom und Telekommunikation) im Untergrund erneuert. Zusätzlich wurde im Auftrag der Stadt Leimen die Erneuerung der Straße und Gehwege sowie der Straßenbeleuchtung in diesem Bereich durchgeführt. Nach den Versorgungsleitungen wurden die Straßenbahngleise ausgetauscht. Dabei wurde die Strecke aus nördlicher Richtung kommend bis zur Haltestelle Moltkestraße erweitert und zweigleisig ausgebaut. Dieser Gleisausbau ermöglicht sowohl eine bessere Betriebsstabilität des Fahrplans als auch eine verbesserte Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer in diesem Abschnitt.

Zusätzlich zu den Gleisanlagen wurde auch die Fahrleitung und die Sicherungstechnik der Straßenbahn, die sogenannte Fahrsignalanlage, vollständig neu aufgebaut. Gleichzeitig wurden die Straßenbahnhaltestellen Kurpfalz-Centrum, Moltkestraße und Leimen Friedhof sowie die Bushaltestellen Friedhof und Moltkestraße barrierefrei ausgebaut. Mit Abschluss der Arbeiten sind an den Haltestellen gesicherte Querungen, Sitzgelegenheiten, Überdachung und elektronische Anzeigetafeln vorhanden. An der Haltestelle Friedhof bieten nun eine Bike & Ride-Anlage sowie ein guter Übergang zwischen Bahn und Bus den Nutzerinnen und Nutzern umweltfreundliche Umsteigemöglichkeiten.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=146948

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

bothe 300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Turmapotheke Logo NEU 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Kalischko Banner 300
OFIS-Banner_300x120

Woesch 300x120

Autoglas300x120

Gallery

16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Weinbrunnen 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-DRK 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Polizei 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller-2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-SPD 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-RSV
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen