Straßenlaternen mit 30 % Leistung? Messbar, aber auch sichtbar?

(pm – 11.11.22) „Wo die Lichter schon lange nachts ausgehen“, war vor kurzem in der Rhein-Neckar-Zeitung zu lesen. Gemeint ist Heiligkreuzsteinach. Dort schaltet man schon seit 30 Jahren die Straßenbeleuchtung von 1.00 bis 5.00 Uhr nachts ganz ab. Und zwar nicht aus Klima- oder Umweltschutzgründen, sondern „Das Ganze wurde aus der finanziellen Not heraus geboren“, wie Ex Bürgermeister Karl Brand sich ausdrückt.

Unter der Laterne: Christa Hassenpflug, Michael Reinig

Die finanzielle Not haben wir hier in Leimen auch, dazu noch – wie im Rest der Republik – eine massive Energie-, Umwelt- und Klimakrise. Energieeinsparungen im Straßenraum könnten hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Seit zwei Jahren erarbeitet der Gemeinderat in Leimen auf Initiative der GAL ein Lichtkonzept, das zunächst unter der Flagge des Umweltschutzes gestartet ist, seit dem 24. Februar aber auch den Aspekt der Ressourcenverschwendung – sprich Energieeinsparung – mitberücksichtigt.

Trotz unserer chronischen Geldknappheit konnte sich der Rat allerdings – anders als Heiligkreuzsteinach – nur für eine mäßige Reduzierung der Straßenbeleuchtung begeistern: Alle individuell ansteuerbaren Straßenlaternen – das sind ca. 10 % von allen – sollen in der Zeit von 23.00 Uhr nachts bis 5.00 Uhr morgens auf 30 % ihrer vollen Leistung reduziert werden, so die Empfehlung des Umwelt- und Verkehrsausschusses vom 28. September dieses Jahres.

Ob und wieweit zumindest dies inzwischen umgesetzt wurden, wollten wir als GALL nicht nur sehen, sondern auch messen. Und tatsächlich: Zeigte unser Messgerät um 22.59 Uhr noch 11 Lux Beleuchtungsstärke unter einer Laterne an, so waren dies Punkt 23.00 Uhr nur noch 7 Lux. Aber eine Reduktion um 70 % ist das ganz sicher nicht! Und vor allem: Wir konnten diese Reduzierung zwar messen, aber wahrnehmbar war sie für uns nicht. Hier ist also für weitere Beratungen noch jede Menge Spielraum!!! MR.


Mit (pm – Datum) als Redaktionskürzel versehene Artikel sind Pressemitteilungen (pm) von Parteien oder Organisationen, die wir i.d.R. als ungekürzter und uneditierter Originaltext veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die obige PM wurde von Michael Reinig (GALL) zur Veröffentlichung an Leimen-Lokal gesandt.


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=155478

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Kalischko Banner 300

bothe 300x120
OFIS-Banner_300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Autoglas300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Woesch 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Gallery

17006-Diljemer-Rathausstuermung-15 17006-Diljemer-Rathausstuermung-14 17006-Diljemer-Rathausstuermung-13 17006-Diljemer-Rathausstuermung-12 17006-Diljemer-Rathausstuermung-11 17006-Diljemer-Rathausstuermung-10 17006-Diljemer-Rathausstuermung-09 17006-Diljemer-Rathausstuermung-08 17006-Diljemer-Rathausstuermung-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen