SV Sandhausen beim Marketing-Preis nach „Vortrags-Pitch“ auf Platz 3

Erreichten den 3. Platz beim Deutschen Marketing Preis (v. r. n. l.): Julien Denis, Leiter Marketing SVS, Jürgen Machmeier, Präsident des SV Sandhausen, Volker Piegsa, Geschäftsführer SVS, Philip Wessa, Geschäftsführer bfw tailormade, Markus Beer, SVS-Pressesprecher

(svs – 6.12.19) Nach dem Gewinn des Marketing Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar in der Kategorie „Marke“, hat der SV Sandhausen mit seiner strategischen Ausrichtung unter dem Claim „WIR! ECHT ANDERS.“ – Schärfung der regionalen Positionierung, beim Deutschen Marketing Preis den 3. Platz belegt.

Sieger wurde im Vortrags-Pitch ermittelt

Am Donnerstag stellten die fünf Finalisten in der Breakout Session „Best of DMV – die besten regionalen Preisträger der Marketing Clubs im Pitch“ ihre jeweiligen Kampagnen vor. Nach der anschließenden Abstimmung der anwesenden Zuschauer stand der Gewinner, das Start up ökoloco GmbH aus Essen beim 46. Deutschen Marketing Tag fest.

Präsident Jürgen Machmeier: “Dass wir als erster Fußballverein seit Jahrzehnten unter die besten Fünf aller 65 Marketingregionen nominiert wurden, ist für uns und den Fußball herausragend. Und von den besten Fünf den dritten Platz zu erreichen, ist genial. Vielen Dank an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben und diese tolle Kampagne zukünftig weiterentwickeln werden.“

Die Finalisten aus den fünf Regionen des Deutschen Marketing Verbandes (DMV) neben dem SV Sandhausen und Sieger Ökoloco waren der IT-Dienstleister noventum counsulting GmbH aus Münster, die City Ski GmbH, das Organisationskomitee des „FIS Ski Worldcup Dresden 2020“ und das Unternehmen MyCoffeebag, Hersteller des Miniaturkaffeefilters aus Salz in Franken.

„Wir freuen uns natürlich sehr über den dritten Platz. Für uns ist es die nochmalige Bestätigung vor zwei Jahren den richtigen Weg eingeschlagen zu haben und mit der neuen Strategie das Image des SV Sandhausen nachhaltig positiv zu verändern“, freut sich SVS-Geschäftsführer Volker Piegsa, gemeinsam mit SV-Präsident Jürgen Machmeier Schwungrad dieser neuen Philosophie des Vereins.


Anmerkung der Redaktion:

Schade nur, dass der Fokus des Vereins inzwischen so überregional oder gar national ausgerichtet ist, dass die hiesige Region vernachlässigt wird und man auch Zuhause gegen renommierte Vereine weiterhin Auswärtsspiele bestreitet. Als man seinerzeit noch „echt anders“ war, war man noch tatsächlich echt anders. Jetzt ist das ehemals echte „echt anders“  zu einem reinem Marketing-Claim geworden. Wenn das Image des SV Sandhausen weiterhin so „nachhaltig positiv  verändert“ wird, berichten wir demnächst lieber über Hoffenheim.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=125540

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13424-Weihnachtsdorf-Dilje-1 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-14 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-13 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-12 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-11 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-10

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen