SV Sandhausen mit spätem Sieg gegen den 1. FC Nürnberg

Der SV Sandhausen feiert am dritten Spieltag den ersten Saisonsieg! Im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg trifft Philip Türpitz kurz vor Schluss zum entscheidenden 3:2.

Engels startet für Scheu 

Das dritte Heimspiel in Serie geht der SV Sandhausen mit einer Veränderung im Vergleich zum Heimspiel im DFB-Pokal an. Am dritten Spieltag der 2. Liga startet im linken Mittelfeld gegen den 1. FC Nürnberg Mario Engels für Robin Scheu. Auf der Bank nehmen zunächst Emanuel Taffertshofer und Aziz Bouhaddouz Platz, die neu in den Kader rücken. Bouhaddouz steht nach einer Muskelverletzung erstmals wieder für den SVS in einem Pflichtspiel zur Verfügung.

Offensive Anfangsphase

Die Partie beginnt das Team von Trainer Uwe Koschinat offensiv und spielbestimmend. Die Schwarz-Weißen zwingen durch hohes Pressing die Franken immer wieder zu Ballverlusten. Offensive Akzente setzt zu Beginn die linke offensive Seite, eine flache Hereingabe findet in den Anfangsminuten im Strafraum aber keinen Abnehmer. In der zwölften Minute kontert der SVS über Förster und Engels. Letzterer will vor FCN-Keeper Mathenia nochmals querlegen, bleibt aber an dessen Bein hängen.

Doppelschlag des SVS, Anschluss vor der Pause 

Doch der SVS bleibt am Drücker und hält das Tempo hoch. Und die Bemühungen werden prompt belohnt! Nach 25 Spielminuten bekommt Sandhausen einen Freistoß aus halblinker Position zugesprochen. Engels führt mit einem strammen Flachschuss aus, der seinen Weg ins lange Eck findet – 1:0 für den SVS! Nur zehn Minuten später flankt Paqarada von links gefühlvoll in den Strafraum, Behrens steigt am höchsten und köpft unhaltbar zum 2:0 ein. Die Mannschaft von Trainer Koschinat dominiert diese erste Halbzeit und hat den FCN im Griff. Doch eine Unachtsamkeit kurz vor dem Pausenpfiff bedeutet den Anschluss der Gäste: Kerk kommt am langen Pfosten frei zum Kopfball und bringt diesen im Tor unter, danach ist direkt Pause.

Philip Türpitz

Türpitz kommt aufs Feld, FCN gleicht aus

Den zweiten Spielabschnitt beginnt der SVS mit etwas weniger Offensivbemühungen, steht dadurch aber in der Defensive kompakt. In der 61. Spielminute wechselt Koschinat zum ersten Mal aus: für Torschütze Engels ist nun Philip Türpitz im Spiel. 20 Minuten vor dem Ende bekommt der FCN einen Freistoß aus dem Halbfeld zugesprochen, den Kerk in den Strafraum bringt. Über Umwege findet der Ball den Weg zu Sörensen, der nur noch zum 2:2-Ausgleich einschieben muss.

Doppelwechsel, Türpitz mit dem Siegtreffer

Seinen zweiten Joker zieht Koschinat in der 78. Spielminute. Robin Scheu kommt auf der rechten Außenbahn für Rúrik Gíslason in die Partie. Wenig später ersetzt dann Marlon Frey den müde gekämpften Erik Zenga. Der SVS versucht kurz vor dem Schlusspfiff nochmal alles. In der 89. Minute kommt ein zunächst abgewehrter Ball zu Förster, der in den Rücken der FCN-Abwehr passt, wo der eingewechselte Türpitz den Ball direkt nimmt und zum vielumjubelten 3:2 trifft. Die fünfminütige Nachspielzeit bleibt ohne nennenswerte Szenen, sodass der SVS seinen ersten Sieg in der Saison 2019/20 einfährt!

Am kommenden Sonntag, den 25. August, gastiert der SV Sandhausen zum zweiten Auswärtsspiel der Saison 2019/20 beim 1. FC Heidenheim.

SV Sandhausen: Fraisl – Diekmeier (C), Nauber, Zhirov, Paqarada – Zenga (85‘ Frey), Linsmayer – Gíslason (78‘ Scheu), Förster, Engels (61‘ Türpitz) – Behrens

1. FC Nürnberg: Mathenia – Valentini, Mühl, Sörensen, Handwerker – Behrens (C, 46‘ Jäger), Iuri Medeiros (78‘ Hack), Geis, Kerk, Dovedan – Ishak (46‘ Knöll)

Tore: 1:0 Engels (25‘), 2:0 Behrens (35‘), 2:1 Kerk (45‘), 2:2 Sörensen (70‘), 3:2 Türpitz (89‘)

Zuschauer: 7.542

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=121558

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13424-Weihnachtsdorf-Dilje-1 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-14 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-13 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-12 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-11 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-10

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen