SVS kassiert in Heidenheim 0:3-Niederlage

SVS(mab). Der SV Sandhausen kassiert in einem der Freitagabende-Spiele des 14. Zweitliga-Spieltags eine 0:3 (0:1)-Niederlage beim 1. FC Heidenheim. „Es ist das eingetreten, was wir nicht wollten: ein frühes Gegentor“, sagte SVS-Trainer Alois Schwartz, „dann habe wir es ganz gut gemacht, wir sind vorne aber nicht zwingend genug gewesen – daran müssen wir arbeiten“.

Die erste gefährliche Situation hatte SVS-Schlussmann Marco Knaller beim Versuch von Florian Niederlechner (5.) zu überstehen. Ging der Schuss noch ans Außennetz, jubelten die Heidenheimer nur eine Minute später: Die Männer von Trainer Frank Schmidt kombinierten gefällig, ehe Marc Schnatterer zum 1:0 (6.) vollendete – bereits das siebte Saisontor des FCH-Kapitäns. In der Folge hatte Sandhausen zwar viel Ballbesitz, musste sich aber mit einer Halbchance von René Gartler (8.) und einer Gelegenheit durch Andrew Wooten (24.) begnügen. Die Hausherren in der Voith-Arena prüften durch Robert Leipertz (19.) und Julius Reinhardt (22.) die Reflexe von Marco Knaller. Außerdem nahm Schnatterer eine Flanke von Smail Morabit volley (31.), bevor eine Schnatterer-Eingabe Kevin Kraus per Kopf verlängerte und der Ball knapp links am SVS-Gehäuse vorbeistrich (38.).

Der FCH startete wie bestellt in Hälfte zwei. Robert Strauß flankte, Niederlechner legte per Kopf nach innen, wo Leipertz zum 2:0 (48.) einköpfte. Für die Gäste auf der Ostalb kam es wenig später noch schlimmer. Denn Niederlechner erhöhte auf 3:0 (63.). Auf der anderen Seite besaß Nicky Adler bei seinem Saison-Debüt die bis dahin beste SVS-Möglichkeit, scheiterte aber am FCH-Keeper Jan Zimmermann (73.). Beinahe wäre das vierte Tor gefallen – doch Niederlechners Schuss (76.) endete am Pfosten und der Stürmer verpasste sein neuntes Saisontor. Der Anschlusstreffer indes blieb dem SVS verwehrt, als Stefan Kulovits das Leder Zentimeter daneben setzte (82.).

  • FC Heidenheim: Zimmermann – Strauß, Kraus, Wittek, Heise – Reinhardt (46. Göhlert), Titsch-Rivero – Leipertz, Schnatterer (83. Riese) – Morabit (69. Janzer). Niederlechner.
  • SV Sandhausen: Knaller – Kübler (60. Bouhaddouz), Olajengbesi, Schulz, Paqarada – Linsmayer, Kulovits – Wooten, Stiefler, Bieler – Gartler (72. Adler).
  • Tore: 1:0 Schnatterer (6.), 2:0 Leipertz (48.), 3:0 Niederlechner (63.).
  • Zuschauer: 11.000
  • Schiedsrichter: Frank Willenborg (Osnabrück)

www.svs1916.de

Ouelle: SV Sandhausen


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
SV Sandhausen in unserer Rubrik: Sport / SVS

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=56152

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen