SVS: Omotoyossi fliegt zurück / Riemann mit Außenbandriss

SV Sandhausen Logo(sim – 25.1.13). Schlechte Nachricht für den Zweitligisten SV Sand-hausen vom vorletzten Test am Mittwochabend beim Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach. Zwar drehte das Team einen 0:2 Rückstand noch in einen 4:2 Sieg, doch Außenstürmer Alexander Riemann, für ein Jahr vom VfB Stuttgart ausgeliehen, wird vier bis sechs Wochen nicht zur Ver-fügung stehen. Nach einem knapp 30-minütigem Einsatz verletzte er sich bei einem Zweitkampf im Mittelfeld und musste ausgewechselt werden. Die heutige Untersuchung ergab am linken Knöchel den Riss eines Außen-bandes und ein weiteres Band wurde angerissen. Das bedeutet eine Pause von vier bis sechs Wochen. Ein operativer Eingriff wird es jedoch nicht geben. Kleinere Blessuren hat aus Großaspach auch Marcel Kandziora mitgebracht und noch keine Klarheit gibt es von Simon Tüting wegen seinen Schmerzen an dem im Dezember gebrochenen Arm, während der erkrankte Sören Halfar jedoch den Trainingsbetrieb wieder aufnimmt.

Der Aufenthalt von Gastspieler Razak Omotoyossi beim SV Sandhausen ist beendet. „Es wird zu keiner Verpflichtung kommen“, wie Geschäftsführer Otmar Schork erwähnt. Der 37-fache Nationalspieler des Benin konnte bei den Trainingseinheiten und dem Test in Großaspach nicht überzeugen: „Er kann die Mannschaft nicht weiterbringen, zudem hat er Trainingsrückstand und darüber hinaus ist die vertragliche Situation mit seinem bisherigen Verein, dem SC Zamalek Kairo alles andere als geklärt, zumal in Ägypten die Punkterunde schon seit einigen Monaten unterbrochen ist“ (Schork). All diese Fakten waren dem SV Sandhausen zu ungewiss, um an eine Verpflichtung zu denken.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=28472

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen