SVS: Positiver Abschluss – 5:2 Sieg gegen Tepecik Istanbul

Belek (sim). Zum Abschluss des einwöchigen Trainingsquartiers in Belek an der türkischen Riviera feierte der SV Sandhausen einen 5:2 (3:2) Erfolg gegen den heimischen Drittligisten Tepecik Istanbul. Für eine sichere Führung sorgten Frank Löning und Danny Blum, ehe die Türken verkürzen konnten. Aykut Öztürk stellte den alten Abstand wieder her, doch noch vor dem Wechsel kam Tepecik Istanbul erneut zum Anschlusstreffer.

Obwohl die SV-Elf, in der bis auf die drei „Angeschlagenen“ Dorn, Pinto und Klotz alle Akteure zum Einsatz kamen, verständlicherweise in den zweiten 45 Minuten etwas müde wirkte, konnte David Blacha mit seinen beiden Treffer einen sicheren 5:2 Erfolg garantieren. „Es fehlte nach strapaziösen Tagen natürlich die geistige und körperliche Frische“, wie Trainer Gerd Dais feststellte, „doch das war zu erwarten und deshalb war ich mit der Leistung auch zufrieden“.

Obwohl das Wetter nicht immer so mitspielte wie es sich der Übungsleiter und die Spieler vorstellten, war Dais mit dem Verlauf des Trainingslagers zufrieden: „Ich konnte mein vorgesehenes Programm umsetzen, sodass ich davon ausge-he, dass wir die Grundlagen für eine ähnlich erfolgreiche zweite Saisonetappe legen konnten“. Ab Freitag beginnt für den Drittligisten am heimischen Hardtwald der Feinschliff für die restliche Rückrunde, die am 21. Januar (14 Uhr) mit dem Gastspiel beim SV Darmstadt 98 am „Böllenfalltor“ eröffnet wird.

„Wir werden jetzt natürlich die Belastung etwas zurückfahren, um dann auch bei den Lilien bestehen zu können“, wie Gerd Dais den Fokus ganz auf den weiteren Saisonverlauf legt.

Elversberg, SparkassenCup und dann SV Darmstadt 98

Sandhausen/Eppelheim (sim). Die Spieler des SV Sandhausen haben wieder den Alltag. Nach einem Abschlusstraining am Freitag (15 Uhr) am Hardtwald absolviert die Mannschaft am Samstag, 14. Januar (12 Uhr) beim VfB Rauenberg die Generalprobe vor dem Start in die restliche Drittligasaison gegen den West- Regionalligist SpVgg Elversberg. „Mein Wunsch ist es, mit der Formation einzulaufen, die auch gegen Darmstadt erste Wahl sein soll“, misst Gerd Dais dieser Begegnung eine gehörige Portion an Wichtigkeit zu. An diesem Wochenende steht auch der eigene 13. SparkassenCup gemeinsam mit der ersten Fußballschule Rhein-Neckar im Programm. Dort absolviert Cupverteidiger SV Sandhausen am gleichen Tag um 15.30 Uhr das Eröffnungsspiel gegen den FCA Walldorf. Das Hallenturnier läuft in der Rhein-Neckar-Halle in Eppelheim am 14. und 15. Januar mit insgesamt 16 Mannschaften in vier Vierergruppen ab.

„Wir wollen natürlich unseren Titel in der Halle verteidigen“, sagt der SV-Trainer, „doch Priorität besitzt der Test gegen Elversberg“. Wer nun in Rauenberg oder in Eppelheim zum Einsatz kommt, wird sich am Freitag entscheiden. Abwarten will Gerd Dais auch noch wegen den leicht verletzten Regis Dorn, Roberto Pinto und Nico Klotz „und dann ist auch die Verfassung der zu Hause gebliebenen Julian Böttger, Yannick Imbs sowie Michael Schick entscheidend“, wie der Trainer erwähnt. Letzterer weilte zur Probe vom Chemnitzer FC. Allerdings wird der Ligakonkurrent Schick nicht verpflichten.

Die Marschrichtung ist für Dais klar: „Wer gegen Elversberg komplett oder über einen längeren Zeitraum im Einsatz ist, wird nicht in der Halle auflaufen. Trotz-dem haben wir für den SparkassenCup eine gute Truppe und nehmen auch die Favoritenrolle als Cupverteidiger und höchstspielender Teilnehmer an“.

Ab Montag beginnt dann die Vorbereitung auf Darmstadt, „denn Optimal wären bei Fortsetzung der zweiten Serie sofort drei Punkte“ (Dais).

Wild-Werke und Sparkasse Heidelberg im Firmenfinale

Eppelheim (sim). Im Vorfeld des 13. SparkassenCup am 14./15. Januar in der Rhein-Neckar-Halle Eppelheim fand an gleicher Stätte ein Fußball-Firmenturnier mit 16 Teams in vier Gruppen an zwei Abenden statt. Das Finale dieses Turniers wird beim SparkassenCup am Sonntag, 15. Januar um 18 Uhr ausgetragen. Qualifiziert haben sich hierfür die Wild-Werke und die Sparkasse Heidelberg.

Im Halbfinale konnten sich die Wild-Werke gegen den Job-Center Rhein-Neckar mit 6:5 durchsetzen und die Sparkasse Heidelberg behielt gegen die SAP AG mit 2:0 die Oberhand.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=12286

Kommentare sind geschlossen

OFIS-Banner_300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Woesch 300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
bothe 300x120
Clever Fit Banner 2015-05-4

Autoglas300x120

Reaturant La Vite 300x120

Kalischko Banner 300
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

1021 - Oppermann

Spargelhof Köllner Logo 300x120
Mattern Optik - Banner 300 - 4

Gallery

14932-Rosenmontag-23 14932-Rosenmontag-22 14932-Rosenmontag-21 14932-Rosenmontag-20 14932-Rosenmontag-19 14932-Rosenmontag-18 14932-Rosenmontag-17 14932-Rosenmontag-16 14932-Rosenmontag-15
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen