SVS-Profis übernehmen Patenschaft für die Junioren

4288 - SVS PatenSandhausen (las). Insgesamt 15 Profi-Fußballer des SV Sandhausen haben eine Mannschaftspatenschaft für die Teams des Nachwuchsleistungszentrums (U12 bis U19) und des Breitensports (Bambini bis D2) übernommen. Die Mannschaftspaten sollen den Kindern und Jugendlichen als Vorbild dienen und mit ihrer Erfahrung der nächsten Generation zur Seite stehen. Nicky Adler, der Pate der U19, ist von diesem neuen Konzept der Kooperation und des Austauschs überzeugt: „Als Profisportler hat man eine gewisse Vorbildfunktion und mit der Übernahme einer Patenschaft im eigenen Verein kann man dieser Funktion ganz konkret gerecht werden. Außerdem kann somit ein Austausch zwischen Jung und Alt, Profisportler und denen, die es noch werden wollen, stattfinden.“

Der Kapitän der Profi-Mannschaft, Stefan Kulovits, steht beispielsweise schon in regem Mailverkehr mit Bernd Bechtel, dem Trainer „seiner“ U15, die in der Oberliga dem Ball nachjagt. Auch haben alle Profis versprochen, immer wieder beim Training ihrer Paten-Mannschaft vorbeizuschauen.

Joachim Stadler, der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des SV Sandhausen, glaubt, dass seine Schützlinge von dieser Zusammenarbeit nur profitieren können: „Die Kooperation ist eine feine Sache und ich finde es sehr schön, dass die Profis mitmachen. Wir wollen eine engere Verbindung zwischen dem Profi-Bereich und der Jugend schaffen, denn dies ist vor allem in einem kleineren Verein wie dem SV Sandhausen äußerst wichtig. Und für die Jugendlichen ist diese Patenschaft hervorragend.“

Paten Breitensport

  • Bambini: Daniel Schulz
  • D2: Alexander Bieler
  • E1: Jim-Patrick Müller
  • E2: Manuel Stiefler
  • F1: Florian Hübner
  • F2: René Gartler
  • F3: Moritz Kuhn

Paten NLZ-Mannschaften

  • U12: Marco Thiede
  • U13: Denis Linsmayer
  • U14: Marc Pfertzel
  • U15: Stefan Kulovits
  • U16: Simon Tüting
  • U17: Timo Achenbach
  • U18: Leart Paqarada
  • U19: Nicky Adler

 

[Foto 2, Bildtext: Die Paten der NLZ-Mannschaften: (v. l. n. r.) Leart Paqarada, Marc Pfertzel, Denis Linsmayer, NLZ-Leiter Joachim Stadler, Marco Thiede, Simon Tüting, Stefan Kulovits, Timo Achenbach. Es fehlt: Nicky Adler.]

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=53988

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen