SVS unterliegt im Testspielt gegen GB-Zweitligisten Middlesbrough mit 0:1

5527 - SVS Logo neuGegen den englischen Zweitligisten Middlesbrough FC muss der SV Sandhausen in Mindelheim das erste Gegentor und die erste Niederlage der Vorbereitung hinnehmen.

Im nur einen Steinwurf von Bad Wörishofen entfernten Mindelheim bestritt der SVS sein erstes Testspiel im Trainingslager. Gegner war der englische Club Middlesbrough FC, der von Anfang an sehr robust zu Werke ging. Der SVS benötigte ein paar Minuten, um sich auf die harte Gangart der Engländer einzustellen. Die erste Gelegenheit hatte Middlesbrough in der achten Minute durch den schnellen Adama Traoré, der über die rechte Außenbahn in Richtung Tor sprintete. Seinen noch abgefälschten Schuss lenkte SVS-Keeper Schuhen ohne Probleme über die Latte.

Die erste Gelegenheit für die Schwarz-Weißen hatte Paqarada nur zwei Minuten später. Klingmann fing einen Befreiungsschlag im gegnerischen Strafraum ab, flankte auf Paqarada, dessen Direktabnahme das Tor jedoch weit verfehlte. Im weiteren Verlauf neutralisierten sich beide Teams weitestgehend. Viele Fouls ließen keinen Spielfluss aufkommen. In der 37. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Foul von Verlaat im Strafraum auf Elfmeter für Middlesbrough. Der gefoulte Patrick Bamford verwandelte sicher – für den SVS das erste Gegentor der Vorbereitung.

Zum zweiten Durchgang wechselte Trainer Kenan Kocak wie gewohnt komplett durch, einzig Keeper Schuhen blieb im Kasten. Der SVS stand nun offensiver und ließ die Engländer nicht zur Entfaltung kommen. Torchancen blieben zunächst jedoch aus. In der 75. schickte Behrens Schleusener, der nach einem kurzen Haken abzog, jedoch am gegnerischen Verteidiger hängen blieb. Auch die anschließende Ecke brachte nichts ein.

Fast im Gegenzug hatte Middlesbrough nach einem Freistoß die Chance zum 2:0. Einen Kopfball aus kürzester Distanz entschärfte Schuhen jedoch meisterhaft. Der SVS spielte weiter nach vorne und hatte durch Behrens in der 80. die Möglichkeit zum Ausgleich. Sein Kopfball nach einer Gipson-Flanke wurde im letzten Moment abgefälscht. Nur fünf Minuten ist es erneut Behrens, dessen Kopfball diesmal knapp über die Latte rauscht. Und kurz vor dem Abpfiff war es Behrens zum Dritten: Diesmal war der englische Schlussmann im Weg und lenkte den Ball übers Gehäuse.

Letzten Endes blieb es beim 0:1 und bei der ersten Testspielniederlage der Vorbereitung. Am morgigen Sonntag genießen die SVS-Spieler einen freien Tag mit Familie und Freunden, die nach Bad Wörishofen anreisen. Das nächste Testspiel bestreitet Sandhausen am kommenden Freitag, den 20. Juli, gegen den TSV 1860 München.

SVS erste Halbzeit: Schuhen – Klingmann, Kister, Verlaat, Seegert, Paqarada – Kulovits, Jansen – Vollmann, Hansch – Guédé

SVS zweite Halbzeit: Schuhen – Gipson, Karl (C), Zhirov, Müller – Taffertshofer, Zenga, Förster – Schleusener, Behrens, Gouaida

 


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
SV Sandhausen in unserer Rubrik: Sport / SVS

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=107106

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen