Taufen wie zu biblischen Zeiten: Direkt mit Seewasser aus dem Angelsee

678 - Taufe am See 10(fwu – 18.7.13) Biblisch-historisch, ökologisch und ökonomisch.  So läßt sich der große gemeinsame Taufgottesdienst der evangelischen Kirchen Leimen und St. Ilgen am vergangenen Wochenende am Angelsee des ASV Leimen zusammenfassen.

Biblisch historisch, da Jesus selbst von Johannes dem Täufer ebenfalls im Freien am  Ostufer des Jordan getauft worden war. Ökologisch, da es in der Natur stattfand und natürliches Seewasser aus dem Angelsee verwendet wurde und ökonomisch, da gleich zwei Pfarreien gemeinsam in einem Gottesdienst auftraten.

678 - Taufe am See 04Hinzuzufügen ist noch das Attribut „glücklich“, da es bereits der vierte Versuch einer Taufe am See war und die ersten drei Versuche wegen schlechten Wetters in die Kirche verlegt werden mussten. Auch diesmal sah man vereinzelt Regenschirme, allerdings in der Nutzung als Sonnenschirm.

Der Gottesdienst wurde von den Pfarrern Jörg Geissler, Steffen Groß sowie Gemeindediakonin Martina Fürbach-Weber gestaltet. Die festlich-beschwingte Musik steuerten die vereinigten Posaunenchöre Leimen und St. Ilgen bei, dazu trat Kantor Michael A. Mülller am Klavier auf. Der Gottesdienst war sehr gut besucht und für die Kinder fand zeitgleich ein Kindergottesdienst auf der Wiese neben dem See statt.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=37021

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen