Technische Betriebe Leimen testeten Einsatz von Lastenrad

Die TBL zeigen sich offen für die Fragen, die uns alle bewegen. Mitarbeiter der Elektroabteilung testeten für eine Woche den Einsatz eines Lastenrades. Werkzeugkoffer, Klappleiter, Kabeltrommel… in den „Kofferraum“ des Lastenrads fanden alle nötigen Utensilien für kleinere Einsätze der Elektroabteilung Platz.

Der Leiter der Elektroabteilung Bernd Rothenhöfer und sein Mitarbeiter Jochen Freudenmacher berichteten über den Testlauf: „Es ist schon gewöhnungsbedürftig, das Gefährt zu lenken. Kurven, Engstellen und Absätze, bspw. vom Gehweg auf die Straße sind anfangs eine echte Herausforderung“. Allerdings hat es mit der Zeit auch Spaß gemacht und beide fanden, dass ein weiterer und dieses Mal längerer Test notwendig ist, um die Wirtschaftlichkeit, die Einsatzmöglichkeiten und die Akzeptanz bei den Kollegen herauszufinden.

Für Fahrten, wie bspw. zum Zählerablesen oder für kleinere Reparaturen ist das Lastenrad eine gute Alternative. Man kommt schnell durch die Stadt und hat kaum Parkprobleme. Auch andere Abteilungen wie die Straßenreinigung und die Gärtnerei oder das Wasserwerk könnten ein Lastenrad einsetzen. Im kommenden Frühjahr soll eine längere Testphase für weitere Klarheit sorgen.

Der ADFC bietet Betrieben und Gewerbetreibenden die Gelegenheit den Einsatz von Lastenrädern zu testen. Der Kontakt kann über die Stadtverwaltung hergestellt werden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=133576

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen