Tennic-Club Sandhausen – Winterhalle Medenrunde: Spiel. Satz. Sieg in Altlußheim

(tc – 19.10.21) Die Winterhallen Medenrunde wurde am 16.10.2021 mit dem ersten Spiel gegen den TTC Waldhaus Altlußheim eröffnet. Leider konnte Christopher Neff nicht antreten. Ersatz war schnell gefunden und so spielte Marc Kandziora für den angeschlagenen Mannschaftsführer. Um 18 Uhr ging es auf der Anlage des TTC Waldhaus Altlußheim zur Sache.

Der an „vier“ spielende Eduard Zima hatte es mit einem erfahrenen Spieler zu tun. Mit einer unkonventionellen Spielweise und vielen Mondbällen behielten die Altlußheimer in dieser Partie die Oberhand. Am Ende stand es 6:3 6:2 für die Gegner.

Am Punkt „zwei“ spielte Marc Kandziora, der im ersten Satz durch die schlechte Hallenbeleuchtung und den schnellen Belag Probleme hatte in sein Spiel zu finden. Der erste Satz ging mit 6:2 an Altlußheim. Im zweiten Satz drehte er das Spiel komplett herum, und dominierte ab diesem Zeitpunkt die Partie. Mit 6:2 holte Marc Kandziora den zweiten Satz für den TC Sandhausen. Nun mußte es im Champions-Tiebreak entschieden werden. Der nervenstärker Spieler servierte für den TC 70 zum 10:3 Entstand.

Malte Steigerwald, der mit leichter Schnupfnase auf dem Platz stand, bekam es ebenfalls mit einem erfahrenen Spieler zu tun. Doch trotz der Erkältung spielte er den Gegner souverän gegen den Wand. Im ersten Satz ließ der TC 70 Spieler seinem Gegner keine Chance und holte diesen Satz mit 6:1. Lediglich im zweiten Satz gab es eine kurze unkonzentrierte Phase beim Stand von 5:2 von der Nummer „drei“ aus Sandhausen. Am Ende stand es 6:2. Sandhausen führte mit 2:1

Die Nummer „eins“ Patrick Hammel war an der Reihe. Der erste Satz begann mit langen Ballwechseln und tollen Laufleistungen beider Spieler. Jedes Spiel ging über Einstand.

Ende des Satzes hatte der Altlußheimer die Nase vorne und der Satz ging mit 6:4 verloren. Aber Patrick Hammel veränderte sein Spiel im zweiten Satz. Er spielte mehr über kurze Winkel, was dem Gegner zu schaffen machte. 6:2 stand es für die Nummer „eins“ am Ende des zweiten Satzes. Auch hier mußte der Champions-Tiebreak ran. Leider vergab der Jüngste im Team mit ein paar Nerven das Spiel an seinen Gegner ab.

Nach dem Einzel stand es nun 2:2. In den Doppeln wurde die Runde entschieden.

Die Sandhäuser stellten die Doppel mit Kandziora (2)/ Zima (4) und Hammel (1)/ Steigerwald (3) auf.

Das zweite Doppel startete in das erste Aufschlagspiel vom Kandziora direkt mit vier Assen hintereinander. Damit war in diesem Doppel bereits klar, wer den Ton angab. Souverän schlug Eduard Zima im ersten Satz zum 6:1 Endstand auf. Im zweiten Satz probierten Kandziora/ Zima ihr Spiel mit viel Serve and Volley zu vollenden und gewannen am Ende ohne größere Problem mit 6:2.

Das einser Doppel Hammel/ Steigerwald gingen mit harten Aufschlägen ans Werk und wurden am Ende des Satz mit einer verdienten 6:3 Führung belohnt. Steigerwald, der im zweiten Satz mit einem guten Touch viele Punkte machte, retournierte den Matchball sodass die Gegner noch nichtmal den Schläger hinhalten konnten. 6:2 war das Ergebnis des Sieges.

Mit einem 4:2 Endstand für den TC 70 Sandhausen ging ein schöner Abend um 23:35 Uhr auf dem Platz zu Ende.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=143307

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Autoglas300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Turmapotheke Logo NEU 300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Woesch 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen