Tierisches Vergnügen auf dem Sandhäuser Seniorenfasching

(cw – 26.2.20) Mit Schunkeln und Gesang ging es los. Pünktlich um 14.31 Uhr startete die diesjährige Senioren-Prunksitzung am 20. Februar in der Festhalle. Die Seniorinnen und Senioren feierten ausgiebig und nutzten auch die Gelegenheit zu tanzen, während „Roger & Bettina“ für musikalische Unterhaltung sorgten. „Und natürlich ist Damenwahl!“ stimmte Roger auf den bekannten Schlager am „Rosenmontag bin ich geboren“ ein.

Viel Spaß und eine tolle Stimmung wurden somit nicht nur versprochen, sondern waren das Ergebnis eines vielseitigen Programms, das Gabi Blaschko von der Gemeindeverwaltung zusammengestellt hatte. Beginnend mit Gabi Scheurer’s Kinderballett und dem Auftritt von Luisa & Allegra in „A star is born“ ging es weiter mit „Rio“ und den Jüngsten der Truppe, die im Publikum mit einem Tanz im „Hula-Röckchen“ und gekonntem Hüftschwung begeisterten.

Ganz wie es sich für eine Prunksitzung gehört, folgte eine Büttenrede, die Jochen Köhler (r.) und Harald Schneider (l.), den meisten in Sandhausen bekannt als Kerweschlackl und Kerweborscht, gedichtet hatten und auf der Bühne in Gestalt eines Engels und eines Teufels verkörperten. Auf einem Stuhl sitzend wurde die Organisatorin, Gabi Blaschko, sodann von 2 Seiten aufs Korn genommen. Dem Publikum gefiel’s. Sie nahm’s mit Humor.

Aber auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, denn die fleißigen Helfer des Rathausteams versorgten die Gäste zwischen den einzelnen Darbietungen mit Snacks und Getränken nach Wahl.

Unterhaltsam ging es weiter mit der Jugendgarde St. Ilgen (B.u.l.) sowie Kornelia Knobel alias Beatrice Egli, die vor zwei Jahren bei „Deutschland sucht den Superstar“ gewonnen hatte und neben „Mein Herz“ ein Duett des Klassikers „Que sera, sera“ mit Bettina zum Besten gab.

Einen gelungenen Abschluss des abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramms bildeten das Duo Christian Niemann und Heinz Fleck, die mit ihrem Hotel-Sketch die Lachmuskeln des Publikums kräftig strapazierten, sowie eine Polonaise quer durch den Saal, mit der Jochen Köhler und Harald Schneider das Publikum von ihren Stühlen holte.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=128003

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen