Tödlicher Unfall bei privatem Motorradrennen auf Hockenheimring

(pol – 14.9.21) Bei einer privaten Motorsportveranstaltung auf dem Hockenheimring kam es am Montagnachmittag, gegen 17:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Motorrädern, der für einen der Beteiligten tödlich endete.

In Höhe der Parabolikakurve fuhr ein 63-Jähriger Motorradfahrer aus unbekannten Gründen auf einen vorausfahrenden 32-Jährigen Biker auf. Beide Fahrer verloren die Kontrolle über ihre Motorräder und stürzten.

Der 32-Jährige wurde hierbei leicht verletzt, der 63-Jährige dagegen erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort verstarb. An den beiden Motorrädern entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Sie wurden sichergestellt.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der Ermittlungen der Verkehrspolizei Mannheim.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=142186

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen