TOLL: Schüler-Mitverwaltung der GSS spendet 4.000 € an Kinderhospiz Sterntaler

(fwu) Die guten Nachrichten über Spenden und entsprechenden Aktionen reißen momentan garnicht ab! Eine wirklich phantastische Summe konnte die Schüler-Mitverwaltung der Geschwister-Scholl-Schule aus St. Ilgen nun ihrem selbst ausgewählten Herzensprojekt spenden! Stolze 4.000 Euro gingen an das Kinderhospiz Sterntaler in Mannheim!

v.l.: Verbindungslehrer Andreas Lange, Schülersprecherin Nun Phadungsak, Rektorin Konstanze Stöckermann-Borst, Schülersprecherin Filipe Cardoso-Lopes, Förderverein-Vorsitzende Andrea Unverfehrt, stelv. Rektorin Beate Grubisic

Doch damit nicht genug. Insgesamt hatten die SMV, das Kollegium und die Schülerinnen und Schüler der GSS mit ihrem sommerlichen Spenden-Marathon eine Gesamtsumme von 12.270 € eingenommen! Und das ging so: Die SMV hatte alle Schüler der GSS aufgerufen, zugunsten von vier Projekten am Spendenmarathon teilzunehmen und jeweils möglichst viele Runden im Badenia-Waldstadion zu laufen.Vorher sollten die Kinder und Jungendlichen mit Freunden und Verwandten einen Betrag pro gelaufener Runde vereinbaren, die diese dann in den Spendentopf einzubringen hatten.

Sie rannten und rannten und erreichten im Durchschnitt 20 € Spenden! Schülerinnen und Schüler der GSS

Wer nun mit seinen Eltern einen Euro je Runde, mit den Großeltern auch einen Euro je Runde und mit allfälligen weiteren Freunden noch einmal einen Euro als Spende vereinbart hatte, kam somit auf DREI Euro je gelaufender Runde. Und viele liefen 20 und mehr Runden und hatten sogar deutlich höhere Beträge je Runde vereinbaren können. Und das Ganze multipliziert mit 600 Schülerinnen und Schülern der GSS ergab nun diese über 12.000 € Gesamtsumme, also gut 20 € je Schüler! Eine wirklich geschickte und gelungene Aktion!

Das Spendenaufkommen war bereits vor Beginn für vier Bereiche vorgesehen. Profitieren sollten:

  • Kinderhospiz Sterntaler in Mannheim
  • Unterstützung des Baus eines Klettergerüsts auf dem Schulhof
  • SMV der Geschwister-Scholl-Schule, z.B. für die Unterstützung der Patenkinder in Indonesien
  • Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule

Dass nun das Kinderhospiz Sterntaler mit 4.000 € deutlich mehr als ein Viertel der Summe bekam, liegt daran, daß sich die SMV selbst mit einem kleineren Anteil begnügt und den Betrag zugunsten des Hopizes entsprechend aufgestockt hat. Dies wurde in der SMV-Versammlung so einstimmig beschlossen.

Rektorin Stöckermann-Borst  kann zu Recht stolz auf ihre Schülerinnen und Schüler sein. Eine solche Aktion ist einfach vorbildlich.

Verständlich auch, daß der Spendenmarathon nicht jedes Jahr stattfindet. Eltern, Verwandte und Freunde sind ja nun „gewarnt“ und über die sportliche Leistungsfähigkeit ihrer Kinde im Bilde. Aber daß die Aktion eines Tages wiederholt wird, steht auch schon fest! Vielleicht  übernehmen ja auch andere Schulen diese gute Idee für einen guten Zweck!

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=26933

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen