Tom-Tatze-Tierheim in 2020 –
Erinnerungen und gute Vorsätze

Das Neue Jahr ist schon in vollem Gange und viele Menschen schaffen Platz für Neues oder nutzen den Jahreswechsel für neue Vorsätze. Auch der Tierschutzverein Wiesloch/Walldorf und sein Tom-Tatze-Tierheim haben sich Ziele gesetzt, die es nun gilt zu verwirklichen. Hauptziel ist und bleibt es, für jedes der Tiere ein schönes Zuhause zu finden.

„Wir geben niemals auf, den passenden Deckel zum Topf zu finden. Wir fiebern mit und freuen uns auch mit, wenn eines unserer Tiere mit seinen neuen Besitzern durch das Tor im Tom-Tatze-Tierheim nach Hause geht. Dieses Gefühl ist kaum zu beschreiben, ist es doch genau das, was unsere Arbeit ausmacht.“

Auch wenn Karin Schuckert schon 19 Jahre lang Tierheimleiterin ist, und diese Momente schon oft erlebt hat, merkt man ihr an, dass sie genau das immer noch genießt. „Das Loslassen fällt nicht immer leicht, da dürfen auch mal Tränen fließen, aber diese mischen sich immer mit Freudentränen.“

Wenn Mensch und Tier erfolgreich zusammengebracht wurden, gibt es manchmal auch Rückmeldungen. Das ist eine der liebsten Momente von Tierheimleiterin Karin Schuckert und Tierpflegerin Katharina Hambsch.

Zunächst wird ein Tierheimhund ins Büro geholt, der Kaffee eingegossen und dann die Post auf den Tisch gelegt. Dieses Mal ist in der Post unter anderem ein Kalender mit Momentaufnahmen von einem Hund ab dem Zeitpunkt seines Einzugs ins neue Zuhause. Außerdem erfreuen sie sich an einer eigens hergestellten Fotocollage und vielen Briefen.

„Wir haben Mensch und Tier zusammengebracht“, erklärt Karin Schuckert, „daher ist es für uns umso schöner zu sehen, dass es unseren Tieren gut geht und die Menschen glücklich sind mit ihrem neuen Familienmitglied.“ Katharina Hambsch erklärt dazu: „Wir lernen unsere Tiere mit ihrer Ankunft hier im Tierheim kennen, ihre Eigenarten schätzen und lieben und diese liebevollen Rückmeldungen sind Balsam für unsere Seelen.“

„Wir erwarten nichts und erhalten so viel zurück. Das ist wirklich ergreifend.“ Nach diesem Moment der Ruhe werden die Ärmel hochgekrempelt und die nächste Herausforderung angenommen.

Die Aufgabe: Die ängstliche Rica ans Gassigehen heranführen. Mit viel Geduld hat sie sich auf den Vorplatz des Tierheims gewagt, man darf gespannt sein, wann sie sich traut, die weite Welt zu entdecken. Die Unterstützung vom Tom-Tatze-Tierheim ist ihr sicher.

Für den Tierschutzverein Wiesloch/Walldorf steht im Neuen Jahr der Fokus ganz besonders auf der Renovierung der Hundezwinger. „Da geht kein Weg dran vorbei. Das ist eine Mammutaufgabe sowohl finanziell als auch handwerklich gesehen.“

Volker Stutz, 1. Vorsitzender, hat schon so manch eine Hürde geschafft in über 30 Jahren Vorstandsarbeit. Er zeigt sich zuversichtlich, dass der Verein gemeinsam mit den angeschlossenen Gemeinden einen Weg finden wird, diese Herausforderung zu meistern. „Wir werden natürlich auf Handwerker aus unserer Region zurückgreifen. Dank ihnen und Dank der großartigen Unterstützung der Bürger haben wir bislang alles selbst finanzieren können.

Die Gemeinden wissen das sicher auch zu schätzen und daher werden wir gemeinsam einen Weg finden. Wir halten die Öffentlichkeit selbstverständlich auf dem Laufenden.“ Ein weiteres Ziel ist es, die Pressearbeit auszubauen und die durchweg guten Kontakte zu Zeitungen und Onlinedienste weiter zu pflegen.

Man darf also gespannt sein, wie sich das Jahr 2020 für den Verein entwickelt. Tierschutz mit Herz und Verstand – dieses Motto ist bei derartig großen Herausforderungen wichtiger denn je.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=126424

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13424-Weihnachtsdorf-Dilje-1 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-14 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-13 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-12 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-11 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-10

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen