Tom-Tatze-Tierheim – Vorsätze und Vorhaben – Gesund bleiben und Hundehalle sanieren

Gesund bleiben, das wünschen sich zurzeit alle. So auch das Team des Tom-Tatze-Tierheimes.

„Das ganze Team hat letztes Jahr super auf sich aufgepasst. Das wird auch dieses Jahr so sein, unseren Tieren und dem ganzen Team zu Liebe. Gemeinsam durch diese Zeit ist unser Motto.“

Karin Schuckert, Tierheimleitung, möchte gerne mal wieder Tierheimfeste stattfinden lassen. „Wir vermissen den Kontakt zu den Menschen sehr. Wir hoffen sehr, dass sich bald alles wieder normalisiert. Alle unsere Tierheimfeste machen uns Freude. Wir sind ja durch die Jahre wie eine große Tierheimfamilie zusammengewachsen. Sie alle mal wiederzusehen mit all unseren ehemaligen Schützlingen, das ist ein großer Wunsch von uns.

Gleichzeitig hoffen wir aber auch, dass die befürchtete Flut von Tieren, die abgegeben werden, dann auch ausbleibt.“

Katharina Hambsch, Tierpflegerin, ergänzt dazu: „Hoffen wir, dass die Menschen sich vor der Anschaffung ausgiebig informiert haben, welche Verantwortung sie übernommen haben. Bei jeder Vermittlung reden wir intensiv mit den Interessenten und geben Tipps. Ich wünsche mir sehr, dass die Menschen uns zugehört haben und auch in diesem Jahr wieder zuhören.“

Ein großer Wunsch vom gesamten Team wäre auch, dass man eine Verordnung erlässt, dass Kleintiere nicht in Einzelhaltung gehalten werden. „Kleintiere brauchen unbedingt Artgenossen, alles andere ist Quälerei. Wir müssen das so oft am Tag erzählen, eine Unterstützung vom Gesetzgeber wäre dringend notwendig,“ so Hambsch. „Außerdem haben wir ansonsten kaum eine Handhabe, solchen einzeln gehaltenen Tieren zu helfen.“

Alexander Kottas, Tierpfleger, kuschelt während dem Interview mit zwei alten, vor kurzem eingezogenen Pinschern. „Ich wünsche mir sehr, dass diese beiden und vor allem unsere älteren Tiere schnell ein neues Zuhause finden können. Die Einzelschicksale dieser Tiere gehen uns allen hier immer zu Herzen. Ihnen noch eine neue Chance zu geben, das erfüllt uns sehr. Natürlich hoffe ich genauso wie meine Kolleginnen, dass unsere Sorgenkinder und langjährigen Schützlinge 2021 zu IHREM Jahr machen können.“

Das Tom-Tatze-Tierheim in Walldorf hat Pläne. Eine große Herausforderung wird die Sanierung der Hundehalle sein. Die Planungen sind abgeschlossen, die Finanzierungspläne laufen seit letztem Jahr. „Wir stehen in den Startlöchern und hoffen, dass diese große Aufgabe dieses Jahr gut umgesetzt werden kann.“ Karin Schuckert freut sich schon jetzt sehr darauf.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=136310

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Autoglas300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Woesch 300x120

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen