TV Germania blickt auf anstrengende aber erfolgreiche Diljemer Kerwe zurück

Wieder ist ein ganzes Jahr ins Land gegangen und so wiederholte sich das Kerwegeschehen und auch die damit anfallende Arbeit für unseren Verein TV Germania St. Ilgen.

915 - Diljemer Kerwe Sonntag 5Samstags bei eher grau-regnerischer Wetterlage ging ab 14.30 Uhr der Umzug durch den Ort und wir hatten als Motto „schwarz-weiß“ gewählt und unsere Mitläufer, die Vorstandschaft, die Turnräte und die Übungsleiter waren alle entsprechend gekleidet. Als „TV Germania, der Verein mit Herz“ haben wir als passendes Geschenk 300 Herz-Lutscher verteilt.

Am Stand angekommen, war der Durst schon groß und es hatten sich viele Gäste eingefunden.

Die Stimmung auf der Kerwe war hervorragend. Die Bands heizten den Besuchern kräftig ein und es wurde gerockt und gesungen, was das Zeug hielt. Die Helfer und die Gäste hatten viel Spaß am gesamten Kerwegeschehen. Einen wirklich großen Erfolg verzeichneten nach wie vor die frisch gebackenen Dampfnudeln, die manchen hungrigen Käufer an früher erinnerten, an das Essen bei Mutter und Oma. Auch alle anderen Speisen und Getränke, unser Kaffee und Kuchen wurden gut angenommen und in der Bar stieg die Stimmung konstant mit Hugo, Aperol Spritz und Caipirinha.

Der ökumenische Sonntagsgottesdienst war gut besucht. Nach dem Gottesdienst spielte der Musikverein zum Frühschoppen auf. Am Nachmittag gab es wieder die beliebte Mini-Playback-Show. Die Kinder und Jugendlichen wuchsen über sich hinaus und es gab tolle Darbietungen, die mit tollen Preisen belohnt wurden. Ein herzliches Dankeschön an Optik Mattern GmbH, Logo GmbH und Rechtsanwalt Rudi Woesch, dass sie uns die Geldpreise zur Verfügung gestellt haben.

915 - Diljemer Kerwe Sonntag 25Der Wettergott war uns dieses Mal weniger gnädig als sonst und bescherte uns kühles, teilweise feuchtes Wetter. Trotzdem warteten am Montagabend alle gespannt auf die Bühnenshow, die zu Begeisterungsstürmen hinriss. Hochkarätige Künstler hatten sich angesagt, wie z.B. Gloria Gaynor, The Scorpions, Tina Turner, aber auch die Freunde der Chansons wurden von Mireille Mathieu mit „Es geht mir gut, Chéri“ bedacht. Ein besonderes Highlight war der Tanz-Auftritt der 4 Abiturienten vom FEG Sandhausen. Es wurde mitgesungen, gefeiert und getanzt. Zum Abschluss mussten alle (auch das Publikum) aufstehen und den LaGYM-Flashmob mittanzen.

Die Künstler aus dem Haus KC Frösche und TV Germania brachten das Publikum zum Toben und wurden mit tosendem Beifall bedacht. Die vorherigen Proben und das Aussuchen der passenden und schillernden Kostüme kosten Zeit und viel Mühe, aber es hat sich wieder Mal gelohnt.

Für die große Hilfe an allen Tagen, dem permanenten Einsatz bei den Schichten und der körperlichen Anstrengung beim Auf- und Abbau des Standes, und auch den Kuchenbäckern und allen „Heinzelmännchen„ hinter und vor den Kulissen sei unser allerherzlichster Dank ausgesprochen.

Text: BK/SW

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=39530

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen